Herzogin Kate (36) ist zwar mit einem Royal verheiratet – Tipps in Sachen Erziehung holt sie sich jedoch angeblich klammheimlich beim Volk ab! Am 23. April wurde die Gattin von Prinz William (36) zum dritten Mal Mutter, zu Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3) gesellte sich an diesem Tag das Nesthäkchen Louis. Dass Kate so eine ausgeglichene Mom ist, die ihre Rasselbande liebevoll im Zaum halten kann, kommt allerdings nicht von ungefähr: Sie soll einen geheimen Account in einem Ratgeber-Forum für Mamas haben!

Dass Kate eine Inkognito-Userin der Internetseite "Mumsnet" sei, plauderte ihr Gatte Prinz William aus. Er hatte die Mitbegründerin des Ratgeber-Forums, Justine Roberts, mit dem britischen Verdienstorden ausgezeichnet und dabei gescherzt, dass auch Kate die Seite nutzen könne. Laut einem Bericht des Magazins OK! soll Justine darauf geantwortet haben: "Wir haben immer darüber spekuliert, ob die Herzogin von Cambridge eine Mumsnetterin ist!" Gegenüber Reveal verriet ein Insider, welche Fragen Kate den bürgerlichen Müttern im Netz stelle: "Sie postet Dinge, bei denen sich Prinz William und sie uneinig sind. Zum Beispiel, wenn es um das Cartoons-Schauen vor dem Schlafengehen geht."

Laut dem Royal-Experten soll Kate "Mumsnet" gerne nutzen, da die meisten anderen Mütter dort eher ihre Meinung anstatt die von William vertreten würden. In der Vergangenheit hatte die Herzogin selbst zugegeben, dass nicht nur "normale" Frauen, sondern auch sie Unterstützung bei der Erziehung brauche. "Für mich persönlich war es eine wundervolle Erfahrung, Mama zu werden. Manchmal kann es aber auch eine echte Herausforderung sein. Selbst für mich, die zu Hause die Hilfe bekommt, die andere Mütter nicht haben", sagte sie in einer Rede während eines Gesundheitsforums. Das britische Königshaus soll jedenfalls nichts gegen die Online-Ratschläge haben. Offiziell bestätigte Kate ihre Mitgliedschaft bei "Mumsnet" bislang nicht.

Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin CharlotteSplash News
Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte
Prinz Willliam im März 2018Chris Jackson / Getty Images
Prinz Willliam im März 2018
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Termin des Royal Foundation Forums in LondonChris Jackson - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Termin des Royal Foundation Forums in London
Wie fändet ihr es, wenn sich Herzogin Kate tatsächlich Mutti-Tipps aus dem Netz holt?3136 Stimmen
3040
Das wäre total cool und bodenständig von ihr! Die Ratschläge helfen immerhin allen Mamas!
96
Nun ja, etwas seltsam ist es schon – immerhin haben ihre Kids doch sicher auch erfahrene Nannys!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de