Thomas Gottschalk (68) ist eine echte Ikone in Deutschland. Der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator lebt zwar seit Längerem in den USA, hat aber im Münchner Hotel "Bayrischer Hof" ein eigenes Zimmer. Die Suite ist komplett nach den Vorstellungen des TV-Gesichts ausgestattet. Wenn der Lockenkopf das Apartment gerade nicht nutzt, steht es auch anderen Gästen zur Verfügung. Schauspielstar Til Schweiger (54) hielt es allerdings nicht lange darin aus.

Wie Gottschalk im Interview mit Bild verriet, habe das Luxuszimmer ein möglicherweise irritierendes Detail: "Es hängt ein wahnsinnig großes Bild von mir über dem Bett. [...] Til Schweiger ist, glaube ich, einmal ausgezogen, weil er unter mir nicht schlafen konnte oder seine junge Freundin nur zu mir geguckt hat." In der Tat wollte der "Keinohrhasen"-Darsteller nicht unter dem cirka drei Quadratmeter großen Bild mit dem lächelnden Gesicht des 68-Jährigen nächtigen. "Es stimmt. Ich liebe Thomas, aber das war das grausamste Zimmer, in dem ich jemals gewesen bin. Nach drei Minuten war ich wieder raus", erklärte er lachend.

In Sachen Einrichtung hat Til nämlich seine eigenen Vorstellungen. Er betreibt unter dem Label "Barefoot Living" seit 2014 ein Möbelunternehmen. Dort können seine Kunden online genau die Deko- und Wohnelemente ergattern, die auch in seinen Filmen zu sehen sind.

Til Schweiger bei der "Kokowääh"-Premiere in RusslandStarface.ru / Splash News
Til Schweiger bei der "Kokowääh"-Premiere in Russland
Thomas Gottschalk beim Querdenker Award in MünchenDominik Bindl/Getty Images
Thomas Gottschalk beim Querdenker Award in München
Til Schweiger, Schauspieler und ProduzentDominik Bindl/Getty Images
Til Schweiger, Schauspieler und Produzent
Hättet ihr ein Problem damit, unter einem Bild von Thomas Gottschalk zu schlafen?313 Stimmen
199
Ja, ich würde das auch auf keinen Fall machen.
114
Nein, es ist schließlich nur ein Bild.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de