Damit hat sie sicherlich für bleibenden Eindruck gesorgt. Nacktschnecke Micaela Schäfer (34) ist durchaus bekannt für ihre Freizügigkeit. Ob auf ihren Social-Media-Profilen oder in Musikvideos, LaMica zeiht einfach gerne blank. Vor Kurzem ließ sie sogar verlauten, falls sie jemals heiraten solle, wolle sie auch dies im Evakostüm tun. Da wundert es eigentlich kaum, dass sie auch vor der Mutter ihres Freundes Felix Steiner (33) keinen Halt macht. Beim ersten Treffen mit ihrer potenziellen Schwiegermutter zeigte Micaela dieser direkt mal ihre nackten Brüste!

Der Realitystar und der Unternehmer sind seit zweieinhalb Jahren zusammen. Als der Österreicher seiner Mama seine freizügige Freundin vorstellte, lernte diese Mica direkt auf eine sehr intime Weise kennen. "Micaela hat beim ersten gemeinsamen Treffen mit meiner Mutter klar Schiff gemacht. Sie hat ihr bei einer Bootsfahrt am Wörthersee auch gleich mal ihre Brüste gezeigt", erinnert sich Felix bei Das Sommerhaus der Stars an die Begegnung zurück. Wie seine Mutti reagierte, verriet der Redakteur aber nicht.

Micaela ist einfach stolz auf ihre gemachte XL-Oberweite und die Nippel in Herzform. "Ich habe den Drang, wenn ich darüber spreche, sie überall zu zeigen", schwärmte die 34-Jährige und entblößte sich im Interview. Ihre Nacktheit ist schließlich ein großer Teil ihres Jobs und eines ihres Markenzeichen: "Vielleicht kennt der ein oder andere meine Brüste mehr als mein Gesicht."

Alle Infos zu "Das Sommerhaus der Stars" im Special bei RTL.de

Micaela Schäfer, NacktmodelWENN
Micaela Schäfer, Nacktmodel
"Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer Micaela Schäfer und Felix SteinerMG RTL D / Max Kohr
"Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer Micaela Schäfer und Felix Steiner
Micaela Schäfer bei einem Venus-FotoshootingCinamon Red / WENN
Micaela Schäfer bei einem Venus-Fotoshooting
Mica zeigte ihre Brüste beim ersten Treffen mit Felix' Mama: Was sagt ihr dazu?2216 Stimmen
613
Das passt einfach zu ihr. Hoffentlich hat die Mutter nicht einen zu großen Schrecken bekommen.
1603
Das ging doch wirklich viel zu weit. Wenigstens beim ersten Treffen hätte sie sich ja noch bedeckt halten können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de