Mit dieser Nachricht schockte Harald Glööckler (53) am Mittwoch seine Fans: Er wurde wegen einer schweren allergischen Reaktion ins Krankenhaus eingeliefert. Die Fotos seines geschwollenen Gesichts teilte der Modedesigner auf seinem Social-Media-Profil. Mittlerweile hat sich Harald schon etwas von der heftigen Reaktion erholt und auch sein Gesicht kehrt langsam zu seiner normalen Form zurück. Der Schreck hat den glamourösen Unternehmer aber nachdenklich gemacht: Er nimmt sich eine Auszeit!

Im Interview mit Bild sprach der 53-Jährige über seinen Gesundheitszustand – und gab Entwarnung! "Körperlich geht es besser, der Körper hat das verkraftet", erzählte Harald. Nach dem ganzen Kliniktrubel will sich der Ex-Let's Dance-Juror ein paar Tage für sich gönnen. "Ich habe jetzt erst mal meine Termine abgesagt und werde ein paar Tage an die See gehen jetzt und mal ein bisschen in mich gehen", erklärte Harald. Man müsse vielleicht ein bisschen nachdenken, wenn man so etwas erneut hinter sich gebracht hat.

Für die Modemacher war es nicht das erste Mal, dass er einen allergischen Schock erleidet. Was es ist, das er nicht verträgt, weiß Harald allerdings nicht. "Bislang konnten die Ärzte nicht herausfinden, wogegen genau ich allergisch bin."

Harald Glööckler, ModedesignerInstagram / haraldgloeoeckler01
Harald Glööckler, Modedesigner
Harald Glööckler, ModedesignerInstagram / haraldgloeoeckler01
Harald Glööckler, Modedesigner
Modedesginer Harald GlööcklerAndreas Rentz / Getty Images
Modedesginer Harald Glööckler
Könnt ihr verstehen, dass er seine Termine absagt?267 Stimmen
255
Ja, total! Die Gesundheit geht vor.
12
Hm, das muss jeder für sich entscheiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de