Unglaublich, dass sie dieses Statement überhaupt abgeben muss! Erst vor Kurzem brachte Candice Swanepoel (29) ihr zweites Kind zur Welt: Baby Ariel machte den einjährigen Anacã Mitte Juni zum großen Bruder. Dass die frischgebackene Zweifach-Mama ein internationales Topmodel ist, scheint allerdings einige Kritiker annehmen zu lassen, sie müsse schon in kürzester Zeit wieder in Topform sein. Zwölf Tage nach der Geburt wurde Candice nun im Bikini geknipst – und muss sich tatsächlich für ihren Körper rechtfertigen!

Einige Medien hatten über die Fotos berichtet, die die Südafrikanerin im süßen Zweiteiler in Brasilien zeigen. Ganz relaxt verbrachte die 29-Jährige dort ein paar Tage mit ihrer Familie und ließ sich natürlich auch von den Spuren ihres Babybauchs nicht davon abhalten, sich gemütlich in die Sonne zu legen – offenbar Grund genug für einige Nörgler, ihren Body zu bemängeln. Jetzt ließ Candice in ihrer Instagram-Story allerdings ordentlich Dampf ab: "Ich schäme mich nicht, meinen Bauch nach der Geburt zu zeigen. Ich bin eigentlich stolz, ich habe darin meinen Sohn neun Monate lang getragen. Ich glaube, ich habe das Recht, ein Bäuchlein zu haben", schrieb die Blondine.

Derartige Schönheitsideale seien für Frauen einfach unmöglich zu erreichen, hielt sie in ihrem Statement fest. "Die Gesellschaft kann so grausam zu Menschen sein", bedauerte Candice. Letztendlich sei auch sie als Victoria's Secret-Model nur ein ganz normaler Mensch und wünsche sich, am Strand einfach nur in Ruhe entspannen zu können.

Candice Swanepoel mit ihren Söhnen Anacã und ArielInstagram / angelcandices
Candice Swanepoel mit ihren Söhnen Anacã und Ariel
Candice Swanepoel, TopmodelInstagram / angelcandices
Candice Swanepoel, Topmodel
Candice Swanepoel, ModelInstagram / angelcandices
Candice Swanepoel, Model
Was haltet ihr von Candices Statement?2270 Stimmen
2082
Toll! Auf den Punkt gebracht!
188
Sie sollte den Kritikern gar keine Aufmerksamkeit schenken!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de