Geht Dwayne "The Rock" Johnson (46) bald in die Politik? Im vergangenen Jahr ließ der beliebte Schauspieler in einem Interview anklingen: Er könne sich durchaus vorstellen, als Präsident der Vereinigten Staaten zu kandidieren. Mit dieser Überlegung erntete er nicht nur bei seinen Fans großen Beifall. Jetzt musste Dwayne seine Anhänger aber doch enttäuschen: Für die kommende Wahl im Jahr 2020 wird sich der ehemalige Wrestler nicht aufstellen lassen!

Wie der Kalifornier gegenüber dem Magazin Vanity Fair verriet, fühle er sich einfach noch nicht vorbereitet genug, um tatsächlich ernst zu machen: "Das ist eine Position, die jahrelange harte Arbeit und Erfahrung erfordert, um auch die nötigen Fähigkeiten mitzubringen." Er denke zwar noch immer ernsthaft darüber nach, eines Tages um das Amt des Präsidenten zu kandidieren – doch momentan habe er einfach noch zu viel Respekt vor einer solchen Verantwortung.

Fans müssen dennoch nicht enttäuscht sein: Auch wenn der Familienvater bei der Wahl in zwei Jahren noch nicht antreten wird – vielleicht geht er ja schon bei einer der folgenden Wahlen ins Rennen um den Sitz im Oval Office! Bis dahin wolle der Hollywood-Star die Zeit jedenfalls noch dazu nutzen, um mehr Erfahrungen zu sammeln.

Dwayne "The Rock" Johnson in New York CityIlya S. Savenok/Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson in New York City
Dwayne "The Rock" Johnson bei der Weltpremiere von "Fast & Furious 8"Ron Asadorian / Splash News
Dwayne "The Rock" Johnson bei der Weltpremiere von "Fast & Furious 8"
Dwayne "The Rock" Johnson bei der Premiere von "Rampage"Jeff Spicer/Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson bei der Premiere von "Rampage"
Glaubt ihr, Dwayne wird wirklich irgendwann kandidieren?229 Stimmen
182
Ja, bei ihm kann ich mir das gut vorstellen!
47
Nein, das glaube ich echt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de