Wie Johnny Depp (55) das wohl gemeint hat? Der Hollywoodstar heiratete 2015 Amber Heard (32) und ließ sich ihren Spitznamen "Dünn" auf die rechte Hand tätowieren. Nach der Scheidung mit anschließendem Rosenkrieg und Missbrauchsvorwürfen änderte er den Schriftzug in "Abschaum". Jetzt blitzt die nächste Botschaft auf seinem Handrücken auf: Johnny hat aus "Abschaum" einfach "Abzocke" machen lassen – ob er damit gegen seine Ex schießen will?

Tommy Henriksen, der mit dem Schauspieler zusammen in der Band Hollywood Vampires spielt, lud nun einen Schnappschuss von Johnnys rechter Hand in seine Instagram-Story. Darauf ist deutlich zu erkennen, dass das U auf dem Mittelfinger des "Fluch der Karibik"-Darstellers mit einem roten A als Anarchie-Zeichen überstochen wurde – aus dem englischen "Scum" wurde "Scam", also Abzocke! Ein Seitenhieb gegen die blonde Beauty? Der 55-Jährige drückte schließlich im Zuge der Scheidung sieben Millionen Dollar an sie ab. Die Summe wollte Amber eigentlich spenden, was sie lange herauszögerte und dann nur Teile davon wirklich bei einer wohltätigen Organisation ankamen.

Ob die 32-Jährige Johnnys Tattoo überhaupt interessiert? Sie scheint längst abgeschlossen zu haben und wieder glücklich vergeben zu sein. Zuletzt wurde die "Justice League"-Darstellerin von Paparazzi mit Heidi Klums Ex Vito Schnabel (31) beim Knutschen erwischt.

Johnny Depps rechte Hand mit TätowierungenFayesVision/WENN.com
Johnny Depps rechte Hand mit Tätowierungen
Johnny Depps neues Tattoo "SCAM"Instagram / tommy_henriksen__
Johnny Depps neues Tattoo "SCAM"
Vito Schnabel und Amber Heard beim gemeinsamen LunchWENN
Vito Schnabel und Amber Heard beim gemeinsamen Lunch
Was sagt ihr zu dem neuen Tattoo von Johnny Depp?1060 Stimmen
863
Ich finde das ganz lustig.
197
Also, er könnte sich diese Seitenhiebe echt sparen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de