Schluss mit kulinarischen Köstlichkeiten à la Jessica Biel (36)! Vor knapp zwei Jahren erfüllte sich die Schauspielerin und Ehefrau von Sänger Justin Timberlake (37) den lange gehegten Traum von einem zweiten Standbein in der Gastronomie. In Los Angeles eröffnete sie ihr eigenes Restaurant Au Fudge, das vor allem Familien anlocken sollte. Dieser Traum hat sich vergangenes Wochenende allerdings ausgeträumt: Ihr Speiselokal musste geschlossen werden.

Am Sonntag wurde in der Au Fudge-Küche das letzte Mal gekocht – zumindest für die breite Masse. Denn wie das Restaurant über Instagram verkündete, soll es für private Veranstaltungen weiterhin geöffnet bleiben. "Heute ist unser letzter Tag mit regulären Geschäftszeiten. Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung innerhalb der letzten beiden Jahre", lauteten die Zeilen. Für alle kreativen Kinderköpfe bleibe das Au Fudge Camp ganz in der Nähe aber weiterhin geöffnet. Jungspunde im Alter von vier Monaten bis acht Jahren können sich hier in Kunst, Musik und Theater unterrichten lassen.

Ihr Herzensprojekt ist der 36-Jährigen offenbar ganz schön um die Ohren geflogen. Bereits vergangenes Jahr gestand Jessica bei Jimmy Kimmel Live: "Die Gastronomiebranche ist viel härter als erwartet. Wir verdienen einfach kein Geld." Nach und nach sollen sich außerdem immer mehr ehemalige Mitarbeiter über die unverschämten Arbeitsbedingungen im Au Fudge beschwert haben.

Jessica Biel im Au Fudge CampCharley Gallay/Getty Images for Au Fudge
Jessica Biel im Au Fudge Camp
Jessica Biel bei den Critics' Choice Awards 2018Frazer Harrison/ Getty Images
Jessica Biel bei den Critics' Choice Awards 2018
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globes 2018VALERIE MACON/AFP/Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel bei den Golden Globes 2018
Hättet ihr erwartet, dass das Restaurant bereits nach zwei Jahren schließen muss?986 Stimmen
640
Ja, das war doch irgendwie absehbar.
346
Nein, das wundert mich. Ich dachte eigentlich, das Restaurant läuft total gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de