Bye-bye, Ballermann? Auf jeden Fall wird Sänger Willi Herren (43) wohl nicht mehr im Mega-Park auf der Ferieninsel Mallorca auftreten. Denn der Veranstalter der beliebten Party-Location kündigte den Vertrag mit dem ehemaligen Promi Big Brother-Teilnehmer. Angeblich weil sich der gebürtige Kölner nicht an die gemeinsamen Absprachen hielt. Was genau vorgefallen war, wollte bisher niemand erklären. Doch jetzt äußerte sich der Mega-Park erstmals zu seiner Entscheidung.

Ein Sprecher der Freiluft-Disco stellte gegenüber RTL klar: "Wir haben uns von Willi Herren getrennt und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Über die Gründe wurde Stillschweigen vereinbart. Wir bitten, das zu respektieren." Der Vorwurf gegen den Musiker, er sei oft verspätet und alkoholisiert zu seinen Auftritten gekommen, wird damit zumindest nicht widerlegt. Der 43-Jährige selbst nannte dem Sender einen anderen Grund für sein Aus: "Ich habe bei einem Sturz einen komplizierten Trümmerbruch in der linken Hand erlitten und befand mich jeweils im Krankenhaus." Deshalb habe er zwei Konzerte verpasst.

Tatsächlich wurde der Schlagerstar Mitte Juni erfolgreich operiert. In seinem Gruß an seine Fans aus dem Krankenbett erklärte er noch, dass er schnellstmöglich auf die Bühne zurück wolle. Fakt ist jedoch auch, dass Willi die OP noch extra aufschob, um auf der Fanmeile in Berlin aufzutreten.

Willi Herren, TV-StarMathis Wienand/Getty Images
Willi Herren, TV-Star
Willi Herren bei der Mega-Park Saison-EröffnungP.Hoffmann/WENN.com
Willi Herren bei der Mega-Park Saison-Eröffnung
Willi Herren im KrankenhausInstagram / williherren
Willi Herren im Krankenhaus
Was sagt ihr: Ist an den Gerüchten über Willi Herrens unprofessionelles Verhalten etwas dran?1913 Stimmen
1690
Ja, das glaube ich schon.
223
Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de