Für Lothar H. (†80) sollte seine Traumreise nach Südostasien die letzte sein. Für die sechsteilige ZDF-Reihe "Mit 80 Jahren um die Welt" ließ er sich von einem Kamerateam begleiten. Doch dann der Schock: Weit entfernt von seinen Liebsten starb er noch auf dem Weg in ein Krankenhaus im thailändischen Bangkok an den Folgen einer Lungenentzündung. Nachdem die Produktion die Dreharbeiten zunächst eingestellt hatte, wurde jetzt verkündet: Die Show wird trotz des tragischen Zwischenfalls ausgestrahlt.

Nachdem unklar war, ob "Mit 80 Jahren um die Welt" jemals gezeigt werden würde, entschied der Sender nach Rücksprache mit der Familie des Verstorbenen, dass das Format wie geplant anlaufen soll. "Die Angehörigen haben uns mitgeteilt, dass sie die Ausstrahlung gutheißen", hieß es in einem Statement der ZDF-Pressesprecherin, das Bild zitierte. Am 24. Juli um 22:45 Uhr flimmert die Doku-Soap unter der Moderation von Steven Gätjen (45) zum ersten Mal über die Bildschirme. Das Thema Tod sei bei dem 45-Jährigen und seinen Teilnehmern immer wieder zur Sprache gekommen. "Dass wir dieses Abenteuer gemeinsam weitergehen, ist etwas, das Lothar auch gewollt hätte. Und daher finde ich diese Entscheidung absolut richtig und wichtig und toll", verriet der Ex-Schlag den Raab-Host.

In der Sendung verwirklichen sich Senioren ihre großen Reiseträume und besuchen fremde Länder und exotische Orte auf der ganzen Welt. "De wereld rond met 80-jarigen" lautet der Originaltitel, unter dem das Konzept in den Niederlanden einen großen Erfolg feierte.

Steven Gätjen bei der Goldenen Kamera 2017Getty Images Entertainment / Getty Images
Steven Gätjen bei der Goldenen Kamera 2017
Steven Gätjen am Red CarpetMonika Fellner/ Getty Images
Steven Gätjen am Red Carpet
Steven Gätjen, TV-ModeratorBurak Firat/WENN.com
Steven Gätjen, TV-Moderator
Was haltet ihr davon, dass das Format trotzdem ausgestrahlt wird?525 Stimmen
480
Das finde ich gut. Der Verstorbene hätte es sicherlich nicht anders gewollt.
45
Das finde ich ganz und gar nicht gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de