Ist Thomas Markle Sr. (74) alkoholabhängig? In der vergangenen Woche richtete er sich an seine Tochter Herzogin Meghan (36): Nach monatelangem Hin und Her wollte er die familiären Wogen wieder glätten, verfehlte seine Absicht jedoch und macht seither mit etlichen Interviews keine guten Schlagzeilen. Eine, die sich für Thomas' Verhalten offenbar fremdschämte, ist Sharon Osbourne (65). Die Rocker-Gattin ging sogar noch einen Schritt weiter und bezichtigte Meghans Vater der Alkoholsucht – den diese Vorwürfe einfach nur sprachlos machten.

"Ihr Vater hat sie so blamiert", sagte Sharon in der US-Sendung The Talk. Die 65-Jährige sei erschrocken gewesen, als sie all die öffentlichen Auftritte von Thomas sah, schämte sich in Grund und Boden und warf dem 74-Jährigen eine schwere Abhängigkeit vor. "Es ist so offensichtlich, dass du ein schlimmes Alkoholproblem hast. Und es ist ebenfalls offensichtlich, dass du über die letzten Jahre nicht viel Kontakt zu deiner Tochter hattest!", fuhr die Frau von Musikerlegende Ozzy Osbourne (69) fort und riet ihm, sich zurückziehen, clean und trocken zu werden und dann erneut zu versuchen, die Bindung zu seiner Tochter wieder aufzubauen.

Ein guter Freund verriet der Zeitung The Sun daraufhin, dass Thomas geschockt gewesen sei. "Er ist wütend. Völlig wütend. Sharon Osbourne kennt ihn überhaupt nicht. Wie kann sie es wagen, diese Dinge zu sagen?", verteidigte er ihn. Thomas habe in letzter Zeit schon genug gesundheitliche Probleme durchgestanden – auch ohne dass ihm Leute so etwas unterstellten.

Sharon Osbourne in der US-Show "The Talk"Supplied by WENN.com
Sharon Osbourne in der US-Show "The Talk"
Meghan und Thomas Markle Sr. in jungen JahrenTim Stewart / Splash News
Meghan und Thomas Markle Sr. in jungen Jahren
Thomas Markle im Interview mit "Good Morning Britain"WENN.com
Thomas Markle im Interview mit "Good Morning Britain"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de