Donald Trump (72) teilt gerne gegen andere aus und das nicht erst seit gestern. Der US-Präsident war schon vor seiner Amtszeit für sein schlagzeilenträchtiges Mundwerk bekannt. Einer seiner losen Sprüche bleibt unvergessen. Im Jahr 2015 verkündete der Immobilienhai, Supermodel Heidi Klum (45) sei mittlerweile keine zehn mehr und spielte damit auf die seiner Meinung nach vergängliche Schönheit der Model-Mama an. Unmittelbar danach zeigte sich La Klum recht unbeeindruckt. Aber was sagt sie heute zum Diss? Hat Trumps politisches Amt ihre Meinung geändert?

Wohl kaum! Im Interview mit dem Lifestyle-Magazin Elle klärte die Freundin von Tokio Hotel-Star Tom Kaulitz (28) die Öffentlichkeit über ihre heutige Sicht der Dinge auf: "Er war eigentlich immer sehr nett zu mir. Deshalb fand ich es damals sehr merkwürdig. Ich dachte mir: 'Warum zieht er mich da rein?'" Sie habe damals nicht damit gerechnet, dass Trump überhaupt über sie nachdenkt.

Heidis Reaktion auf die abschätzige Äußerung ist übrigens Gold wert. Vor drei Jahren teilte sie einen Instagram-Clip mit ihren Followern und stellte darin klar: Ihr sei die Meinung des Anzugträgers völlig schnuppe! Im Video trägt Heidi ein Shirt, auf dem eine Zehn prangt. Während sie für einen Fotografen posiert, stürmt plötzlich jemand mit einer Trump-Maske auf sie zu, reißt ihr die Zahl vom Oberteil und enthüllt: 9,99!

Heidi Klum, deutsches TopmodelEmma McIntyre/Getty Images for Lorraine Schwartz
Heidi Klum, deutsches Topmodel
Donald Trump, US-PräsidentSaul Loeb / Getty Images
Donald Trump, US-Präsident
Heidi Klum, ModelInstagram / heidiklum
Heidi Klum, Model
Hättet ihr gedacht, dass Heidi so reagiert?1236 Stimmen
1093
Klar. Da braucht man sich wirklich nicht aufzuregen.
143
Nein. Ich hätte gedacht, dass sie das heute kritischer sieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de