Im Drogen-Drama um Demi Lovato (25) kommen immer mehr erschreckende Details ans Licht. Die Sängerin wurde am Dienstag mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Welche Substanzen sie konsumiert hatte, ist bislang nicht bekannt. Es muss sich allerdings um eine Droge wie Heroin handeln, da Demi laut Us Weekly das passende Gegenmittel verabreicht bekam. Entgegen erster Vermutungen, dass die Sanitäter der 25-Jährigen die rettende Arznei eingeflößt hätten, kursiert jetzt die Nachricht: Demis Freunde sollen es gewesen sein und damit für ihre Wiederbelebung gesorgt haben!

Wiederbelebung! Freunde retteten Demi Lovatos LebenXavier Collin/Image Press/Splash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de