Tragisches Aus in der zweiten Nacht der Rosen? Die Bachelorette ging am Mittwoch in die nächste Runde und nach mehreren Dates schickte Nadine Klein (32) gleich drei Männer nach Hause. Für KFZ-Sachbearbeiter Andi Janzen, Paul Janke (36)-Lookalike Jan Elsigk und Facharzt Manuel Dichtl hatte sie kein Schnittblümchen mehr übrig. Während die Fans von Andi noch unentschlossen sind, ob er noch eine Chance verdient gehabt hätte, scheint er selbst seinen Rauswurf ziemlich locker zu nehmen, wie er Promiflash verriet.

"Es geht mir gut, hat halt nicht gepasst. Ist nicht mein erster Korb, also verkrafte ich es schon", erklärte der 28-Jährige Promiflash nun. Während eines Gruppen-Dates konnte Andi ein Einzelgespräch mit Nadine ergattern, glänzte in der Unterhaltung aber nicht mit seinen Outfit-Themen. Womöglich merkten die zwei dabei aber auch, dass es einfach nicht gepasst hätte.

Trotzdem wäre Andi gern noch ein bisschen auf Korfu geblieben. "Enttäuscht bin ich nicht, es ist eher schade. Ich wäre nicht böse gewesen, wenn ich eine Rose erhalten hätte", fügte er hinzu.

Nadine Klein, Bachelorette 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Nadine Klein, Bachelorette 2018
Andi, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Andi, Bachelorette-Kandidat 2018
"Die Bachelorette"-Kandidaten 2018MG RTL D / Frank Irlenborn
"Die Bachelorette"-Kandidaten 2018
Was sagt ihr zu Andis Reaktion?443 Stimmen
343
Richtig so, immer nach vorne schauen
100
Er versteckt seine Enttäuschung bestimmt nur


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de