Demi Lovato (25) kämpft bereits seit Jahren mit ihrer Alkohol- und Drogenabhängigkeit und mit psychischen Problemen, doch dank einer Therapie war es ihr laut Medienberichten gelungen, die Sucht hinter sich zu lassen. In den vergangenen Wochen hat sich der Zustand der Sängerin allerdings wieder verschlechtert: Am Dienstag wurde die 25-Jährige mit einer Überdosis in ein Krankenhaus eingeliefert und ein für Donnerstag geplanter Auftritt musste abgesagt werden. Ihre Fans versammelten sich trotzdem und berührten mit einer emotionalen Aktion!

Eigentlich hätte die Musikerin beim Atlantic City BeachFest auf der Bühne stehen sollen, stattdessen sorgten die Lovatics für Gänsehautmomente. Wie ein Twitter-Video zeigt, stimmten zahlreiche Konzertbesucher in T-Shirts mit einem Aufdruck von Demis Gesicht den Hit "Tell Me You Love Me" an: "Sag mir, dass du mich liebst. Ich brauche jemanden an Tagen wie diesen!" Die Songauswahl beweist, dass der frühere Disney-Star in diesen schweren Stunden nicht alleine ist und auf die Unterstützung der Fans zählen kann.

Am 20. und 22. September sollten zwei Konzerte in Mexiko stattfinden. Inzwischen wurden auch diese beiden Termine und weitere sechs Stopps auf Demis Tour in Südamerika auf unbestimmte Zeit verschoben. Auf ihrer Homepage werden allerdings "Produktionsprobleme" als Ursache genannt.

Demi LovatoInstagram / Ddlovato
Demi Lovato
Demi Lovato bei einem Konzert in AtlantaParas Griffin/Getty Images for iHeartMedia
Demi Lovato bei einem Konzert in Atlanta
Demi Lovato als Fabletics-TestimonialAri Perilstein/Getty Images for Fabletics
Demi Lovato als Fabletics-Testimonial
Was sagt ihr zur Tour-Absage?875 Stimmen
834
Sehr vernünftig! Demi sollte sich lieber auf ihre Genesung konzentrieren.
41
Schade, vor allem, dass das Team andere Gründe vorschiebt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de