Schönheitsstress nach der Geburt? Nicht bei Chrissy Teigen (32)! Während so manche Neu-Mama sich Sorgen darüber macht, wie sie die sichtbaren Folgen einer Schwangerschaft wieder loswerden kann, pfeift das Model einfach auf solche Gedanken. Die Liebste von Soulsänger John Legend (39) wurde Mitte Mai zum zweiten Mal Mutter und schert sich weder um verbliebene Schwanger-Kilos noch um Dehnungsstreifen. Ganz im Gegenteil: Chrissy akzeptiert einfach ihren "neuen Körper" und genießt ihr kleines Familienglück!

Die 32-Jährige steht zu ihrem After-Baby-Body und hat keine Scheu, ihn der ganzen Welt zu zeigen. Selbstbewusst lichtet Chrissy die Risse in ihrer Haut ab und setzt damit ein mutiges Zeichen. "Ich glaube, die werden nicht mehr weggehen. Das ist mein neuer Körper", erklärt sie ganz entspannt in ihrer Instagram-Story. Und auch Gatte John scheint die Veränderung an seiner Frau absolut nicht zu stören: Nach fast zwölf Jahren Beziehung, davon vier als Ehepaar, schwebt der Musiker noch immer auf Wolke sieben.

Dass die Veränderungen ihres Körpers kein Problem für sie sind, bewies Chrissy schnell: Schon zwei Wochen nachdem ihr Söhnchen Miles das Licht der Welt erblickte, präsentierte sich die Beauty in hautengen Outfits. Ihr zurückgebliebenes Bäuchlein durch Wallekleider oder Oversized-Shirts kaschieren? Fehlanzeige!

Chrissy Teigens DehnungsstreifenInstagram / chrissyteigen
Chrissy Teigens Dehnungsstreifen
John Legend und Chrissy Teigen im Bali-Urlaub 2018Instagram / chrissyteigen
John Legend und Chrissy Teigen im Bali-Urlaub 2018
Chrissy Teigen in Los Angeles im Mai 2018WENN.com
Chrissy Teigen in Los Angeles im Mai 2018
Was haltet ihr von Chrissys Offenheit?684 Stimmen
654
Ich finde es super! Sie ist ein tolles Vorbild für alle Frauen.
30
Der Gedanke ist gut. Aber ob sie wirklich so happy mit ihrem Körper ist?!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de