Anzeige
Promiflash Logo
"Curvy Supermodel": Jan Kralitschka sorgt für MuskelkaterGetty ImagesZur Bildergalerie

"Curvy Supermodel": Jan Kralitschka sorgt für Muskelkater

3. Aug. 2018, 21:32 - Promiflash

Schönheiten in Hülle und Fülle! Bei Curvy Supermodel zeigen die Mädels, dass man auch jenseits von Größe 36 sexy aussehen kann. In diesem Jahr kämpfen wieder 20 Plus-Size-Girls um den Titel "Curvy Supermodel 2018" – und einen begehrten Vertrag bei Peyman Amins (47) Modelagentur PARS Management. Dass man für den Traum als Kurvenmodel nicht nur auf der faulen Haut liegen darf, verriet jetzt Ex-Bachelor und Jurymitglied Jan Kralitschka (42).

Der attraktive Sportliebhaber kümmert sich unter anderem darum, dass die Mädels bis zum Muskelkater trainieren: "Die Kandidatinnen arbeiten hart für ihren Körper", erklärte Jan gegenüber Bild. Denn ein hübsches Gesicht und genügend Kilos auf den Rippen reichten nicht aus, um als Kurventraum die Cover der Magazine zu zieren. Die richtige Ernährung, Sport und vor allem viel Disziplin sind seiner Meinung nach der Schlüssel, um sexy Rundungen noch besser zu definieren.

Dem ehemaligen Rosenverteiler scheint seine neue Aufgabe zu gefallen: Er könnte sich im Falle einer vierten Staffel sogar vorstellen, erneut im Jury-Sessel Platz zu nehmen. Einige TV-Zuschauer sehen das offenbar anders. Sie wetterten im Netz gegen Jan – seine Scherze und Sprüche kamen bei ihnen nicht so gut an.

Getty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella im November 2019
Getty Images
Jan Kralitschka im Juli 2014
Getty Images
Jana Ina und Giovanni Zarrella beim Großen Preis von Baden
Was meint ihr: Liegt Jan mit seinen Aussagen richtig?195 Stimmen
139
Auf jeden Fall. Mit Sport kann man auch einen kurvigen Körper noch besser definieren.
56
Sport ist sicherlich nicht verkehrt, jedoch finde ich Jans Darstellung ein wenig übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de