Alexander Hindersmann (30) bekam den ersten Kuss von der aktuellen Bachelorette. In der dritten Episode des Kuppelformats entführte ihn Nadine Klein (32) zu einem märchenhaften Einzel-Date in romantischer Kulisse. Nach einer Kutschfahrt tanzten die beiden eng umschlungen, schauten sich tief in die Augen – und dann passierte es: Alex ging in die Offensive und drückte seine Lippen auf die seiner Tanzpartnerin. Dabei ist so viel Körperkontakt beim ersten Treffen eigentlich ein absolutes No-Go für den Barkeeper.

Im Interview mit Bild ließ der eigentlich so schüchterne Fitnesstrainer sein Rendezvous mit Nadine noch einmal Revue passieren und erklärte: Geplant war die Aktion nicht. "Der Kuss mit Nadine war spontan. Eigentlich ist bei mir Küssen beim ersten Date gar nicht drin, aber hätte ich es bei ihr nicht gemacht, hätte ich mich sicherlich geärgert", gab er zu. Und so schlecht kann es nicht gewesen sein, denn als sich der Abend dem Ende neigte, verabschiedete sich der 29-Jährige nur schweren Herzens von seiner "Prinzessin".

Dabei trauten seine Mitstreiter ihm so eine Knutschaktion gar nicht zu. In der Villa hieß es allgemein: "Der Alex ist ein Gentleman, der macht so etwas nicht." Doch weit gefehlt, denn unter bestimmten Bedingungen ergreift der Blondschopf schon mal die Initiative. "Wenn ich weiß, dass Interesse besteht, kann ich aus mir herauskommen", stellte der Sport-Fan klar.

Nadine Klein und Alexander Hindersmann in der dritten Folge "Die Bachelorette"MG RTL D
Nadine Klein und Alexander Hindersmann in der dritten Folge "Die Bachelorette"
Alexander Hindersmann und Nadine Klein bei ihrem Bachelorette-EinzeldateMG RTL D
Alexander Hindersmann und Nadine Klein bei ihrem Bachelorette-Einzeldate
Alexander Hindersmann, Kandidat bei "Die Bachelorette" 2018Instagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, Kandidat bei "Die Bachelorette" 2018
Was sagt ihr dazu, dass Alex seine Prinzipien für Nadine über Bord warf?500 Stimmen
450
Absolut richtig! Der Moment hat gepasst und die Konkurrenz ist groß. Die Chance musste er ergreifen.
50
Total blöd! Er hätte sich selbst treu bleiben sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de