Hat Herzogin Meghan (36) in ihrer Schwippschwägerin ihre größte Stütze gefunden? Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (33) ranken sich um das Verhältnis zwischen ihr und Herzogin Kate (36) die verrücktesten Gerüchte. Böse Zungen behaupten immer wieder, die beiden können sich nicht sonderlich gut riechen. Dem scheint aber nicht so zu sein: Angeblich soll Meghan sich derzeit sogar regelmäßig bei Kate ausheulen!

Ausgerechnet ihr Vater Thomas Markle Sr. (74) liefert derzeit regelmäßig Grund zur Traurigkeit. In den vergangenen Wochen ließ der ehemalige Lichttechniker keine Gelegenheit aus, in Interviews über seine Tochter und deren neue Familie herzuziehen. In dieser Situation scheint Meghan wohl kaum jemand besser zu verstehen, als Kate. "Kate ist bewusst, was Meghan durchmacht. Ihre Familie wurde auch durch die Boulevardpresse gezogen und sie weiß, wie schlimm das sein kann. Sie bemüht sich wirklich sehr, Meghan beizustehen", behauptet ein Insider gegenüber Vanity Fair.

Zweifelsohne sind die Terminkalender beider Royal-Ladys zum Bersten voll, dennoch nehme die Liebste von Prinz William (36) sich so oft wie möglich Zeit für Meghan: "Sie telefonieren häufig und Kate versucht, sie so oft es geht einzuladen. Sie versuchen, sich mindestens einmal die Woche zu sehen – manchmal mit den Männern, manchmal aber auch alleine." Scheint ganz so, als hätten die immer wiederkehrenden Skandale um Meghans Familie sie und Kate erst so richtig zusammengeschweißt.

Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Tennis-Finale von Wimbledon 2018Clive Mason/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Tennis-Finale von Wimbledon 2018
Thomas Markle Sr., Vater von Herzogin MeghanSupplied by WENN
Thomas Markle Sr., Vater von Herzogin Meghan
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Trooping The Colour 2018Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Trooping The Colour 2018
Glaubt ihr, dass Meghan sich wirklich bei Kate ausheult?1460 Stimmen
1276
Auf jeden Fall. Wer könnte sie besser verstehen?
184
Nein, sie wirken mir dafür nicht vertraut genug.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de