Niki Laudas (69) Fans können endlich aufatmen! Vor wenigen Tagen machten besorgniserregende Schlagzeilen um die Formel-1-Legende die Runde: Der Sportexperte hatte mit einer schweren Lungenentzündung zu kämpfen, weshalb er sich einer Organtransplantation unterziehen musste. Wegen seines kritischen Gesundheitszustandes wurde der ehemalige Rennfahrer nach der Operation in ein künstliches Koma versetzt. Mittlerweile besteht allerdings offenbar kein Grund zur Sorge mehr – dem österreichischen Unternehmer geht es schon besser!

Wie aus der offiziellen Pressemitteilung des zuständigen Krankenhauses hervorgeht, soll Niki bereits seit 24 Stunden wieder bei vollem Bewusstsein sein. "Er konnte extubiert werden und selbstständig atmen. Seither kam es zu einer kontinuierlichen Verbesserung, alle Organe funktionieren gut", heißt es in dem Statement. Insgesamt verlaufe Nikkis Heilungsprozess "sehr zufriedenstellend".

Wie schnell der Ex-Rennfahrer die Intensivstation wieder verlassen kann, ist bislang nicht bekannt. Krankenbesuch von Familienangehörigen darf der 69-Jährige bereits empfangen, sofern diese keine Infektionen haben.

Niki Lauda beim F1 Grand Prix in Russland 2017Getty Images / Mark Thompson
Niki Lauda beim F1 Grand Prix in Russland 2017
Niki Lauda, ehemaliger Formel-1-FahrerJoe Klamar/ Getty Images
Niki Lauda, ehemaliger Formel-1-Fahrer
Niki Lauda in Berlin bei den World Sports AwardsBoris Streubel / Getty Images
Niki Lauda in Berlin bei den World Sports Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de