Vom TV ab unter die Haube! 2011 hatte sich Annabelle Boom als Siegerin der Soap "Katze sucht Katze" als Daniela Katzenbergers (31) Nachfolgerin einen Namen gemacht. Ab 2013 war sie zwei Jahre in der Seifenoper Köln 50667 zu sehen, in der sie die Millionärstochter Patricia Weideman verkörperte. Nach ihrem Serien-Ausstieg 2015 hat sich ihr Leben aber rasant geändert: Annabelle ist verlobt und möchte gerne eine Familie gründen!

Im Interview mit Promiflash verrät die Fernsehschönheit, wie ihre Lovestory angefangen hat. 2012 habe ihr Liebster Richard einen Laden in Heidelberg eröffnet und dort ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen. "Er hat mich praktisch ganz ohne Maske kennengelernt, das war ein krasses Gespräch. Und da war ich wie schockverliebt", erinnert sich die 31-Jährige zurück. Allerdings habe es noch eine ganze Zeit gedauert, bis die beiden tatsächlich ein Paar wurden.

Danach habe es für Annabelle und Richard aber keinen Halt mehr gegeben. "Drei Tage später bin ich bei ihm eingezogen. Zum Fünfjährigen hat er mir den Antrag gemacht auf Mallorca und im September sind es dann sechs Jahre", freut sie sich. Das Paar wolle sich nächstes Jahr auf der Insel das Jawort geben und danach auch Nachwuchs bekommen – am liebsten Zwillinge.

Annabelle Boom, TV-Star und UnternehmerinInstagram / annabelleboomofficial
Annabelle Boom, TV-Star und Unternehmerin
Richard Apeldorn und Annabelle Boom in BerlinInstagram / annabelleboomofficial
Richard Apeldorn und Annabelle Boom in Berlin
Annabelle Boom, TV-StarInstagram / Annabelleboomofficial
Annabelle Boom, TV-Star
Verfolgt ihr Annabelle heute noch?341 Stimmen
323
Nein, seit ihrem TV-Exit nicht mehr.
18
Ja, ich finde sie nach wie vor toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de