Und mal wieder hagelt es heftig Kritik für Tamara Ecclestone (34). In den vergangenen Monaten kassierte das Reality-Sternchen mehrfach einen Shitstorm. 2016 wurde sie im Netz wüst beschimpft, weil sich ihre Tochter Sophia (4) unter ihrer Aufsicht – offensichtlich – einen Sonnenbrand holte. Im vergangenen Mai erntete sie Hater-Kommentare, weil sie die Vierjährige noch immer stillt. Nun stand sie wegen ihrer Qualitäten als Hunde-Mami unter Beschuss.

Auf ihrem Instagram-Account präsentierte das Model nun ganz stolz den neuesten Familienzuwachs: einen schneeweißen Miniatur-Malteser namens Fluffy. Offenbar handelt es sich um ein Geschenk für ihr Töchterchen, denn dazu postete sie ein Bild, auf dem die Kleine den flauschigen Vierbeiner auf dem Arm hält. Aber nicht alle Follower teilen die Begeisterung über den Kauf des Welpen. Der Grund? Sophia hat bereits einen Hund, der auf den Namen Teddy hört. Von dem ist in den sozialen Netzwerken aber schon seit Ewigkeiten nichts mehr zu sehen.

"Bedeutet das, dass Teddy jetzt zu den anderen Designer-Hunden, die du hortest, als wären es Handtaschen, in den Käfig wandert?", wettert ein wütender User. Und das ist längst nicht alles, denn neben den zwei Maltesern besitzt die Familie noch viele weitere bellende Vierbeiner. Darum schimpfte ein anderer Follower: "Sie sind wahrscheinlich einige losgeworden. Als ich das letzte Mal nachgezählt habe, waren es mindestens acht. Die keine Aufmerksamkeit bekommen, tun mir leid."

Sophia Ecclestone-Rutland mit ihrem Hund FluffyInstagram / tamaraecclestoneofficial
Sophia Ecclestone-Rutland mit ihrem Hund Fluffy
Tamara Ecclestone mit ihrer Tochter SophiaInstagram / tamaraecclestoneofficial
Tamara Ecclestone mit ihrer Tochter Sophia
Sophia Ecclestone-Rutland mit Hündchen TeddyInstagram / tamaraecclestoneofficial
Sophia Ecclestone-Rutland mit Hündchen Teddy
Könnt ihr die Wut der User nachvollziehen?670 Stimmen
207
Nein überhaupt nicht! Die wissen doch gar nicht, ob und wie Tamara sich um ihre Hunde kümmert.
463
Ja, absolut! Sie kauft ein Tier nach dem anderen und kann ihnen bestimmt nicht gerecht werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de