Musiker Iggy Pop ist eine lebende Legende. Seit 50 Jahren begeistert der Punkrocker seine Fans und liefert auf der Bühne stets eine Mega-Show ab. Iggy ist bekannt für seine Rockstar-Attitüden, neben Alkohol und Groupies gehörte zu seinem Leben auch der Konsum der einen oder anderen Droge. Jetzt gestand der "The Passenger"-Interpret, dass er so gut wie jede bewusstseinsverändernde Substanz schon einmal zu sich genommen hat – bis auf eine!

Im Interview mit der Bild-Zeitung blickte der mittlerweile 71-Jährige auf seine wilde Zeit zurück. "Ich habe Kokain, Heroin, LSD, Marihuana und MDMA genommen – den ganzen Scheiß", erzählte Iggy, der mit bürgerlichem Namen James Newell Osterberg Jr. heißt. Nur das Potenzmittelchen Viagra habe er nie konsumiert – dafür hatte der "Godfather of Punk" auch eine für ihn schlüssige Begründung parat: "Hey, ich bin ein Rockstar!" Seine letzte Drogenerfahrung liege allerdings schon lange zurück.

Mittlerweile ist der einstige Kopf der Rockband "The Stooges" ruhiger geworden, lediglich 15 Minuten vor dem Essen trinkt Iggy noch ein Glas Wein. Die exzentrischen Rockstar-Zeiten liegen hinter ihm, doch eine Angewohnheit legte die Musiklegende auch nach 50 Jahren Bühnenpräsenz nicht ab: Iggy tritt immer noch grundsätzlich ohne Unterwäsche auf.

Rocker Iggy Pop 2017 in Los Angeles
Getty Images
Rocker Iggy Pop 2017 in Los Angeles
Sänger Iggy Pop beim FYF Fest 2017 in Los Angeles
Getty Images
Sänger Iggy Pop beim FYF Fest 2017 in Los Angeles
Iggy Pop, Punrocker
Getty Images
Iggy Pop, Punrocker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de