Die Hollywood-Räubereien nehmen einfach kein Ende! Erst Anfang August wurde in John Mayers (40) Villa in Beverly Hills eingebrochen. Nur wenige Tage später fiel schließlich Schauspielerin Bella Thorne (20) fiesen Eindringlingen zum Opfer. Am Freitag wurden die eigenen vier Wände der Sängerin Christina Milian (36) und ihres Beaus Matt Pokora (32) zur Zielscheibe. Als ob noch nicht genügend Promis betroffen wären, reiht sich jetzt auch noch ein Weiterer ein: Wiz Khalifa (30) wurde ebenfalls zum Leidtragenden.

Wie TMZ berichtete, haben die Übeltäter am Samstagmorgen gegen 04:45 Uhr versucht, sich Zutritt in das noble Anwesen des Rappers in San Fernando zu verschaffen. Angeblich sollen zwei Männer mit Kapuzenpullis dabei eine Scheibe zerbrochen haben. Ehe die Möchtegerneinbrecher jedoch schlimmeres Unheil anrichten konnten, seien sie von einem Crew-Mitglied verschreckt worden – das habe den Lärm gehört und sei direkt die Treppe hinuntergelaufen, um nachzusehen, was los ist. Die Schlingel ergriffen die Flucht. Die Polizei ermittle gerade zwar noch, gab aber bereits Entwarnung: Abgesehen vom Glasbruch blieb das Hab und Gut des 30-Jährigen völlig unberührt.

Da hatte Wiz wohl noch einmal Glück gehabt – ganz im Gegenteil zu seinen Kollegen: Der Einbruch in der Luxusbleibe des Sängers John hatte ihm einen geschätzten Schaden in Höhe von bis zu 200.000 Dollar zugefügt. Christina Milians Diebesgut berief sich auf einen Wert von insgesamt 100.000 Dollar. Ihr wurde allerhand Schmuck, wie beispielsweise teure Uhren, geklaut.

Wiz Khalifa in New YorkMichael Loccisano/Getty Images
Wiz Khalifa in New York
John Mayer bei einem Konzert in San Antonio (Texas)Getty Images
John Mayer bei einem Konzert in San Antonio (Texas)
Christina Milian und Matt PokoraKJLA / Splash News
Christina Milian und Matt Pokora
Glaubt ihr, dass sich die Einbruchs-Reihe fortsetzen wird?91 Stimmen
90
Ja, die Promis sollten sich in Acht nehmen!
1
Nein, langsam reicht es mit den ganzen Einbrüchen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de