Heute geht es wieder los! Die vierte Staffel von X Factor geht auf dem Privatsender Sky an den Start. Mit dabei ist auch das Ehepaar Würdig: Charlotte (40) führt als Moderatorin durch die Show und Paul alias Sido (37) entscheidet als Jury-Mitglied über das Gesangstalent der Kandidaten. Doch der älteste Sohn des Paares war während der Dreharbeiten für die Castingshow kurzzeitig überfordert: Er hatte Angst um seine Mutter.

"Es war rührend mit anzusehen, wie unser älterer Sohn mitleidet. Er denkt immer, dass der Papa als Juror die Mama gleich rausschmeißt, und das macht ihm Panik", erzählte Zweifach-Mama Charlotte jetzt in einem Interview mit der Bild-Zeitung. Der Grund für die Sorge des Fünfjährigen: Vor ein paar Monaten war seine Mutter als Kandidatin in der Tanzshow Let's Dance angetreten und hatte nach wenigen Folgen das Parkett wieder verlassen müssen. Nun befürchtete der Junge ähnliches.

Damit Charlotte die Tränen ihres Sprösslings trocknen konnte, unterbrach sie sogar die Dreharbeiten. "Da musste ich von der Bühne zu ihm kommen und trösten. Ich hab ihm erklärt, dass die Mama als Moderatorin immer da vorn stehen bleibt und der Papa nur die Kandidaten rauswirft", verriet die 40-Jährige. Mittlerweile habe ihr Ältester das Prinzip allerdings verstanden und schaue die Sendung gerne an.

Charlotte Würdig bei "Let´s Dance"Florian Ebener/Getty Images
Charlotte Würdig bei "Let´s Dance"
Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei "Let's Dance"Andreas Rentz/Getty Images
Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Sido und Charlotte WürdigInstagram / charlottewuerdig
Sido und Charlotte Würdig
Freut ihr euch auf die neue "X Factor"-Staffel?522 Stimmen
259
Oh ja! Das wird bestimmt toll.
263
Nein, das ist so gar nicht mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de