Was für eine Aufregung im Let's Dance-Studio! In den vergangenen Stunden sorgten nicht nur die Performances der verbliebenen neun Kandidaten für Schnappatmung: Profitänzerin Oana Nechiti (30) hatte sich beim Opening so schwer verletzt, dass sie nicht mit ihrem Schützling Bela Klentze (29) performen konnte. Das schützte die übrigen Promis aber nicht vor einem Exit: Und so musste Charlotte Würdig (39) den TV-Wettbewerb verlassen!

Eigentlich hatte Charlotte von der Jury eine recht solide Bewertung für ihre Rumba zu "I Only Want To Be With You" von Vonda Shepard bekommen. Mit 22 Punkten landete sie laut Experteneinschätzung immerhin im Mittelfeld der verbliebenen Kandidaten. Das Publikum sah das allerdings etwas anders: Die Moderatorin erhielt die wenigsten Zuschauerstimmen und muss "Let’s Dance" daher verlassen.

Auch für Oana endete der Abend in einer herben Enttäuschung: Gegen 22:45 Uhr stand fest, dass die beliebte Profitänzerin nicht in der Verfassung war, ihre Samba mit Bela zu performen. Und so musste der Soapdarsteller kurzerhand mit Marta Arndt (28) über das Parkett fegen. Für diese Professionalität erhielt er nicht nur tosenden Applaus vom anwesenden Studiopublikum, sondern auch Anerkennung von der Jury. Mit wem er in der nächsten Woche trainieren wird, steht noch nicht fest.

Iris Mareike Steen und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2018
Getty Images
Iris Mareike Steen und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2018
Oana Nechiti und Bela Klentze bei "Let's Dance", 2018
Getty Images
Oana Nechiti und Bela Klentze bei "Let's Dance", 2018
Findet ihr den Exit gerecht?2456 Stimmen
475
Ja, Charlotte war eindeutig die Schwächste!
1981
Nein, es gab noch Schlechtere an dem Abend!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de