Die Sängerin Demi Lovato (26) kämpft zurzeit hart dafür, wieder gesund zu werden. Vor einem Monat kam der Popstar wegen einer Drogenüberdosis ins Krankenhaus. Tagelang sorgten sich Familie und Fans gleichermaßen um den Bühnenstar, der nach dem Klinikaufenthalt sofort eine Entzugs-Therapie begann. Nun gibt es endlich ein Gesundheits-Update von Demi: Seit sie versuche, endlich clean zu werden, gehe es ihr ausgezeichnet!

"Sie ist immer noch im Entzug und es geht ihr großartig", sagte jetzt ein Insider im People-Interview. Der Vertraute der "Sorry Not Sorry"-Interpretin ergänzte aber auch: "Es ist noch ein langer Weg." Demi wisse, dass ihre Sucht und die Schmerzmittel-Überdosis schwerwiegend waren – der Entzug falle ihr jedoch dementsprechend schwer. Aber fest entschlossen sei die 26-Jährige auch: "Sie will clean werden. Sie will endlich Hilfe bekommen", sagte ein Vertrauter bereits vor einigen Wochen.

Die US-Amerikanerin litt seit Jahren unter ihrer Alkohol- und Drogensucht. Nur einen Monat bevor sie ins Krankenhaus kam, gestand sie in dem Song "Sober", dass sie nach sechs abstinenten Jahren rückfällig geworden ist. "Es tut mir leid, dass meine Fans mich wieder fallen sehen müssen. Ich will ein Vorbild sein, aber ich bin auch nur ein Mensch", sang sie in der berührenden Ballade.

Demi Lovato beim Rock in Rio Lisboa-Festival im Juni 2018MIGUEL RIOPA/AFP/Getty Images)
Demi Lovato beim Rock in Rio Lisboa-Festival im Juni 2018
Demi Lovato, SängerinApega/WENN.com
Demi Lovato, Sängerin
Demi Lovato, MusikerinLia Toby/WENN.com
Demi Lovato, Musikerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de