Kippt dieser Griff an die Gurgel das bevorstehende Oasis-Comeback? Am Wochenende war von Liam Gallagher (45) ein Video aus einem Londoner Nachtklub aufgetaucht, in dem er seine Freundin Debbie Gwyther an den Hals packte und sie kurz würgte! Ein Augenzeuge hatte berichtete, dass die beiden sich vor der Attacke heftig gestritten hatten. Die Nachricht erreichte natürlich auch Liams Bruder Noel (51), mit dem er jahrelang in einer Band gespielt hatte. Eigentlich hatten sie über eine Reunion nachgedacht – doch damit ist Noel nach den Würgeschlagzeilen nicht mehr einverstanden!

Wie The Sun berichtete, soll Noel von der Handlung seines Bruders regelrecht "angeekelt" sein. "Er hat gesagt, dass es jetzt keine Chance mehr auf eine Reunion gibt. Er will mit Liam nach dieser Tat nicht mehr zusammen auf einer Bühne stehen", erklärte ein Insider der britischen Zeitung. Er habe niemals damit gerechnet, dass sein Geschwisterteil zu so etwas in der Lage ist, nach allem, was die beiden zusammen in ihrer Kindheit durchgemacht hätten.

Der Vater der musikalischen Brüder war ein Alkoholiker gewesen und hatte viele Jahre ihre Mutter Peggy misshandelt, bis sich die beiden im Jahr 1986 endlich scheiden ließen. Ausgerechnet Liam, der jetzt selbst bei einer Frau übergriffig geworden sein soll, hatte seinen Papa Tommy immer wieder versucht davon abzuhalten, seine Mama zu schlagen.

Liam Gallagher und Debbie GwytherSplash News
Liam Gallagher und Debbie Gwyther
Noel Gallagher, Februar 2011Getty Images
Noel Gallagher, Februar 2011
Oasis in Tokio 2005WENN
Oasis in Tokio 2005
Was glaubt ihr: Ist eine Oasis-Reunion jetzt wirklich ausgeschlossen?241 Stimmen
178
Ja, nach so einer Sache würde ich auch keine Musik mehr mit meinem Bruder machen wollen.
63
Nein, ich glaube trotz der Sache raufen sich die beiden noch einmal zusammen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de