Sie feiern ihr Lebenswerk! Am 16. August erreichte die Welt eine traurige Nachricht: Aretha Franklin (✝76) hat den langen und schweren Kampf gegen den Krebs verloren. Die Soulstimme bewegte mit Songs wie "Respect" oder "I Say a Little Prayer" mehrere Generationen und inspirierte damit zahlreiche Sängerinnen. Am Freitag nahmen Familienangehörige und Freunde bei einer stundenlangen Trauerfeier Abschied – der Höhepunkt einer mehrere Tage andauernden Zeremonie in Detroit.

Ob Ex-US-Präsident Bill Clinton (72) und seine Ehefrau Hillary (70), Menschenrechtler Jesse Jackson, Schauspielerin Whoopi Goldberg (62) und Musiker wie Stevie Wonder (68), Jennifer Hudson (36) oder Ariana Grande (25): Namhafte Promis aus unterschiedlichen Branchen erinnerten an die Queen of Soul in der Baptistenkirche Greater Grace Temple. Das emotionale Fest wurde live auf YouTube übertragen. So konnten weltweit Fans daran teilhaben, als beispielsweise Ariana mit "A Natural Woman" Arethas musikalischem Erbe Tribut zollte.

Besonders die Rede von Arethas Enkelsohn Jordan war sehr ergreifend: "Ich weiß tief in meinem Herzen, dass du jetzt glücklich bist und das ist alles, was mir wichtig ist. Danke, dass du mich geliebt hast. Danke, dass du so sehr in mich geglaubt hast. Ich bin heute so traurig, weil ich meine Freundin verloren habe." Ein Gedanke schenkte ihm zumindest ein bisschen Trost: "Ich weiß, dass die Spuren, die sie auf der Welt hinterlassen hat, niemals verschwinden werden." Die Sängerin wurde wenig später auf dem Woodlawn Cemetery Friedhof beerdigt.

Trauerfeier von Aretha Franklin in DetroitGetty Images
Trauerfeier von Aretha Franklin in Detroit
Aretha FranklinGetty Images
Aretha Franklin
Jordan und Victorie bei der Trauerfeier ihrer Großmutter Aretha FranklinGetty Images
Jordan und Victorie bei der Trauerfeier ihrer Großmutter Aretha Franklin
Habt ihr euch die Trauerzeremonie angesehen?506 Stimmen
479
Nein, das habe ich verpasst.
27
Ja, es war total emotional.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de