Fiese Klatsche für Nadine Klein (32)! Im großen Finale von Die Bachelorette kürte die gebürtige Münchnerin am Mittwochabend Alexander Hindersmann (30) zu ihrem Auserwählten. Millionen Leute ließen sich das romantische Rosenspektakel nicht entgehen – eine konnte die Entscheidung aber nicht vor den Fernseher locken: Jessica Paszka (28). Die Vorjahres-Bachelorette zieht nun ein Fazit zur Staffel ihrer Nachfolgerin – und holt zu einem fiesen Schlag gegen Nadine aus!

Gegenüber Bild erklärte die sportliche Beauty jetzt: Für sie hatte die fünfte Ausgabe des Kuppelformats keinerlei Suchtfaktor. Im Gegenteil. "Nadine ist eine wirklich hübsche Frau, sie hat auch ein schönes Lächeln, aber am Ende ist sie mir zu ähnlich. Nadine ist leider Gottes nur eine – Achtung Wortspiel – KLEINe Kopie von mir", erklärte Jessi selbstsicher. Nadine könne ihr im direkten Vergleich einfach nicht das Wasser reichen – da ist sich die Ex-Let's Dance-Kandidatin sicher: "Sie wollte, dass die Männer um sie buhlen wie bei mir. Aber das klappte ja offensichtlich nicht."

Jessica fand Nadine nicht offensiv genug, nach ihrer Ansicht habe sie den Männern keinen Grund gegeben, sich um sie zu bemühen. Ob Nadine diese harsche Kritik wohl auf sich sitzen lassen wird?

Alexander Hindersmann und Nadine Klein in der letzten Nacht der RosenMG RTL D
Alexander Hindersmann und Nadine Klein in der letzten Nacht der Rosen
Jessica Paszka bei der Produkt-Launch-Party von Hello BodyAEDT/WENN.com
Jessica Paszka bei der Produkt-Launch-Party von Hello Body
Nadine Klein, Bachelorette 2018Instagram / nadine.kln
Nadine Klein, Bachelorette 2018
Glaubt ihr, Nadine wird sich zu Jessicas Statement äußern?17856 Stimmen
15162
Nein, dafür ist Nadine viel zu selbstbewusst. Das hat sie gar nicht nötig.
2694
Ja, das lässt sie bestimmt nicht auf sich sitzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de