Die Rolling Stones bekommen einfach nicht genug! Die vier Rock-Legenden sind mittlerweile allesamt über 70, touren immer noch mit ihrer Musik munter um die Welt – und zeugen anscheinend auch zu gerne weitere Kinder. Erst 2016 machte Mick Jagger (75) mächtig Schlagzeilen, als Melanie Hamrick (31) das gemeinsame Söhnchen Deveraux Octavian Basil zur Welt brachte. Nun möchte auch ein weiterer Band-Kollege im hohen Alter noch mal nachlegen: Gitarrist Ronnie Wood (71) denkt darüber nach, seine Krebsheilung nun mit weiterem Nachwuchs zu feiern!

Erst vor zwei Jahren erblickten die Zwillingstöchter Alice und Gracie das Licht der Welt. Im vergangenen Jahr bekam Ronnie dann die Lungenkrebs-Diagnose. Keine leichte Zeit für den Musiker und seine Frau Sally Humphreys! Doch jetzt, wo Ronnie als geheilt gilt, seien die beiden "unbeschreiblich dankbar" für die gemeinsame Zeit, verriet Sally im Interview mit Mirror. So sehr, dass sie diese Euphorie am liebsten mit weiteren Kids krönen würden: "Ich würde es lieben, noch einmal Zwillinge zu bekommen. Wir würden uns riesig freuen, wenn wir mehr [Kinder] bekommen würden", so die 40-Jährige. "Jetzt noch mal Zwillinge und dann haben wir alles doppelt. Wir sind guter Dinge. Ich bin jetzt 40, aber man weiß ja nie!"

An der Fleischeslust des Paares sollte es schon mal nicht scheitern! Der 70-Jährige verriet vor einiger Zeit in einem Interview, noch jeden Tag Sex mit seiner Liebsten zu haben. "Man muss es schon jeden Tag tun", offenbarte er damals gegenüber The Guardian.

Mick Jagger
Getty Images
Mick Jagger
The Rolling Stones
Getty Images
The Rolling Stones
Was haltet ihr von Ronnies und Sallys Plan?336 Stimmen
289
Das finde ich etwas egoistisch. Er ist viel zu alt für weitere Kinder!
47
Irgendwie kann ich es verstehen, dass die beiden ihre Liebe und das gemeinsame Leben mit weiterem Nachwuchs feiern wollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de