Es war ein Schock für die Musikwelt: Am Freitag verstarb der Rapper Mac Miller im Alter von nur 26 Jahren. Eine vermeintliche Überdosis soll sein Herz zum Stillstand gebracht haben. Eine riesige Welle der Fassungslosikeit und des Schmerzes über das Ableben des Ausnahme-Künstlers verbreitete sich schnell im Netz: Etliche Supporter und gute Freunde aus der Musikbranche brachten ihre Trauer auf Social Media zum Ausdruck – einige jedoch auch ihre Wut über Macs Tod. Und diese bekam besonders seine Exfreundin Ariana Grande (25) zu spüren!

Mac und die "Breathin"-Interpretin waren zwei Jahre lang ein Paar, bis sie sich im Mai dieses Jahres überraschend trennten. Ein Grund für das Liebes-Aus soll für Ariana Macs Drogenmissbrauch gewesen sein – der Hip-Hop-Star soll sich daraufhin noch mehr in den Konsum von Rauschmitteln geflüchtet haben, seine Ex fand nur kurz darauf ein neues Liebesglück. Viele Anhänger des Verstorbenen sehen im Ableben des Künstlers die Schuld von Ariana und beschimpfen sie daher wüst auf Instagram: "Mac starb wegen dir, du hast ihm das Herz gebrochen" oder "Du hast ihn auf dem Gewissen" waren nur zwei der Hater-Nachrichten. Die Hasswelle wurde sogar so schlimm, dass die Brünette die Kommentarfunktion kurzzeitig deaktivierte.

Bislang hat sich das einstige Disney-Sternchen noch nicht öffentlich zum Tod ihres früheren Geliebten geäußert. Angesichts der fiesen Beschimpfungen wird sich Ariana damit aber bestimmt Zeit lassen.

Ariana Grande, Musikerin
Splash News
Ariana Grande, Musikerin
Mac Miller, Rapper
Splash News
Mac Miller, Rapper
Ariana Grande auf der Met Gala 2018
Getty Images
Ariana Grande auf der Met Gala 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de