Vor wenigen Minuten blieb die Musikwelt stehen: Der US-Rapper Mac Miller (✝26) soll durch eine Überdosis ums Leben gekommen sein – mit gerade einmal 26 Jahren. Der Künstler wurde in seinem Haus im San Fernando Valley, Los Angeles gefunden. Dort, in seinen eigenen vier Wänden, wurde er für tot erklärt. Genauere Details zu seinem Ableben sind noch nicht bekannt. Die schockierenden News treffen Musikerkollegen und Fans gleichermaßen.

Es herrscht Fassungslosigkeit auf allen Ebenen: "Das verletzt mein Herz, man! RIP Bro", äußerte sich DJ Khaled (42) via Twitter, woran sich Wiz Khalifa (31) anschloss: "Betet für Macs Familie und dass er in Frieden ruhen kann." Auch Chance The Rapper versucht seine Gedanken zu sortieren: Mac war es, der das Nachwuchstalent auf eine seiner ersten Konzerttouren mitnahm: "Aber abgesehen davon, dass er mir bei meiner Karriere half, war er einer der liebsten Typen, die ich je kannte. Großartiger Mann. Ich habe ihn wirklich geliebt. Ich bin komplett am Ende. Gott segne ihn."

Pop-Sänger Charlie Puth (26) brachte seine Gefühle kurz und simpel zum Ausdruck: "Nein Nein Nein!", während Shawn Mendes (20) schrieb: "Unwirklich. So traurig." Rap-Buddy Lil Xan (22) postete ein Foto mit Mac Miller auf Instagram und kommentierte es mit: "Ich will diesen Scheiß nicht mehr machen müssen. Ruhe in Frieden, mein Held."

Wiz Khalifa und Amber Rose, Februar 2017
Kevork Djansezian / Freier Fotograf / Getty Images
Wiz Khalifa und Amber Rose, Februar 2017
Kristen Corley, Chance The Rapper und Tochter Kensli im Juli 2019
Getty Images
Kristen Corley, Chance The Rapper und Tochter Kensli im Juli 2019
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester
Getty Images
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de