Stammen diese Worte doch nicht von Ashley Benson (28)? Erst vor wenigen Stunden hatte ein Kommentar der Schauspielerin im Netz die Runde gemacht, der offenbar Licht ins Beziehungswirrwarr brachte: Der Pretty Little Liars-Star und Cara Delevingne (26) schienen tatsächlich ein Paar zu sein! Ashley hatte im Netz gekonnt ihr Liebesrevier markiert. Jetzt hat sich die Blondine selbst zu Wort gemeldet: Sie sei Opfer eines Cyber-Angriffs geworden!

In ihrer Instagram-Story teilte Ashley einen Schnappschuss, der sie mit verwuschelten Haaren und genervtem Gesichtsausdruck zeigt. "Wenn du gerade aus dem Flugzeug ausgestiegen bist, in dem es kein Wi-Fi gab und du herausfindest, dass dein Instagram gehackt wurde", machte die Beauty ihrem Ärger Luft. Damit steht wohl auch fest: Der Kommentar "Meins" unter Caras Foto auf ihrem Social-Media-Account scheint nicht von Ashley selbst zu stammen.

Vor wenigen Wochen wurden Ashley und Cara am Londoner Flughafen Heathrow gesehen, als sie hemmungslos miteinander knutschten. Wie ein Insider im Magazin Hollywood Life ausplauderte, sei es mehr als nur ein Flirt: "Cara ist extrem aufgeregt, Ashley zu sich nach Hause mitzunehmen, damit sie ihre Familie treffen kann, sie ist sehr stolz auf sie."

Screenshot aus Ashley Bensons Instagram-StoryInstagram / ashleybenson
Screenshot aus Ashley Bensons Instagram-Story
Ashley Benson und Cara DelevingneMEGA
Ashley Benson und Cara Delevingne
Cara Delevingne und Ashley Benson am Heathrow AirportSplashNews.com
Cara Delevingne und Ashley Benson am Heathrow Airport
Was glaubt ihr: Wurde Ashley wirklich gehackt?1196 Stimmen
938
Ja, warum sollte sie es sonst sagen?
258
Nein, das glaube ich nicht. Sie bereut ihren Kommentar bestimmt nur!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de