Wenn zwei sich streiten, freut sich bekanntlich der Dritte – das scheint sogar im Krieg zwischen Nicki Minaj (35) und Cardi B (25) zuzutreffen. Nachdem Nicki einem Anti-Cardi-Tweet ihre Zustimmung geschenkt und Cardi sie daraufhin mit einem ihrer Stöckelschuhe beworfen hatte, können sich die beiden Rapperin nicht mehr riechen. Christina Aguilera (37) war bei der glamourösen High Heel-Attacke während der New York Fashion Week sogar vor Ort – und will sich über die News köstlich amüsiert haben!

Im Interview bei Jimmy Kimme Live! plauderte die Musikerin nur allzu gerne über die Schlammschlacht in teuren Roben. "Ich wünschte, ich diese saftige Auseinandersetzung selbst sehen können", bedauerte sie. Während sich ihre Musikerkolleginnen nämlich in die Haare kriegten, stand Xtina auf der Bühne und performte. Nach ihrem Auftritt habe sie sich dafür umso mehr an den dramatischen Erzählungen ihrer Freunde erfreut.

"Ich dachte mir nur: 'Oh mein Gott! Ich bin nur traurig, dass ich keinen Platz in der ersten Reihe hatte.' Da fand nämlich die richtige Show statt", lachte sie ganz ungeniert über die Ereignisse. Na, wenn sie die Streithähne so nicht auch gegen sich selbst aufbringt...

Cardi B bei einem Fashion-Event der Zeitschrift Harper's BazaarGetty Images
Cardi B bei einem Fashion-Event der Zeitschrift Harper's Bazaar
Nicki Minaj bei einer Modenschau von Oscar De La RentaGetty Images
Nicki Minaj bei einer Modenschau von Oscar De La Renta
Christina Aguilera, MusikerinInstagram / xtina
Christina Aguilera, Musikerin
Was sagt ihr zu Christinas Interview?630 Stimmen
177
Finde ich total daneben – ich würde es verstehen, wenn Nicki und Cardi jetzt auf sie losgehen.
453
Total witzig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de