Neue Anschuldigungen gegen R. Kelly (51)! Schon seit Jahren muss der Sänger sich immer wieder gegen schwere Missbrauchsvorwürfe wehren. Wegen Sex mit einer Minderjährigen und Besitz von Kinderpornografie stand der RnB-Star sogar schon vor Gericht. Nun erhebt ausgerechnet sein eigener Bruder, der Sänger Carey Kelly, neue schwere Vorwürfe gegen den Künstler. R. Kelly soll seine damals 14-jährige Cousine sexuell missbraucht haben!

Die Gerüchte, dass Robert Sylvester Kelly – wie R. Kelly mit ganzem Namen heißt – auch Familienmitglieder belästigt haben soll, sind nicht neu. Bei einem Interview mit dem Promi-Blog unWinewithTashaK bestätigte Carey nun, dass es tatsächlich mal so einen Vorfall mit einer 14-jährigen Cousine gegeben hat. "Als das passierte, gab es einen großen Aufruhr in der Familie", erklärte er. Die Cousine sei einige Jahre später schwanger geworden. Ob sein Bruder der Vater dieses Kindes sei, konnte Carey allerdings weder bestätigen noch verneinen.

Carey ist sich jedenfalls sicher, dass sein Bruder sich immer wieder an jungen Mädchen vergeht – und glaubt auch den Grund dafür zu kennen: "Er wurde belästigt. Ich wurde auch belästigt, aber ich bin nicht so geworden." Wer ihm und seinem Bruder das angetan hat, wollte Carey allerdings nicht verraten.

R. Kelly bei den Soul Train Music Awards in Las Vegas, 2015Ethan Miller / Getty Images
R. Kelly bei den Soul Train Music Awards in Las Vegas, 2015
R. Kelly auf der Bühne bei seiner "The Buffet"-Tour in ChicagoDaniel Boczarski / Freier Fotograf
R. Kelly auf der Bühne bei seiner "The Buffet"-Tour in Chicago
R. Kelly bei einem Screening von "Think Like MAN Too"Getty Images
R. Kelly bei einem Screening von "Think Like MAN Too"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de