Schock für alle Fans von Comic-Realverfilmungen! Seit 2016 hat Hollywood-Hottie Ben Affleck (46) in den Filmen "Batman v Superman: Dawn of Justice", "Suicide Squad" und "Justice League" die Comic-Figur mit den zwei Identitäten verkörpert. Jetzt soll sein Batman-Abenteuer vorbei sein. Der Grund: sein erneuter Alkoholrückfall. Aktuell befindet sich Ben in einem Entzug und macht mit Unterstützung seiner Noch-Frau Jennifer Garner (46) und den drei gemeinsamen Kindern eine Therapie. Eine Rückkehr als Held in Schwarz ist damit ausgeschlossen!

Wie eine Quelle gegenüber The Hollywood Reporter verriet, werden sich die Fans in kommenden Verfilmungen mit einem anderen Batman-Darsteller abfinden müssen. Dabei standen für Ben noch zwei Filme mit ihm als Bruce Waynes Alter Ego an. In "The Batman" und "Justice League 2" werden die Zuschauer laut Angaben des Insiders auf ihn verzichten.

Für die Fans des Film-Fanchise ist diese Nachricht schon die zweite Hiobsbotschaft in nur wenigen Tagen. Nicht nur, dass Warner nun nach einem neuen Retter für Gotham City suchen muss – auch Superman-Darsteller Henry Cavill (35) hängt sein Cape an den Nagel. Nach fünf Jahren als Retter der Welt überlässt der "Man of Steel"-Star die Rolle dem nächsten. Die Nachfolger der beiden sind allerdings noch nicht bekannt.

Ben Affleck als Batman in "Justice League"Collection Christophel
Ben Affleck als Batman in "Justice League"
Ben Affleck und Henry Cavill bei der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice"Getty Images
Ben Affleck und Henry Cavill bei der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice"
Henry Cavill als Superman in "Man of Steel"United Archives GmbH
Henry Cavill als Superman in "Man of Steel"
Wie findet ihr es, dass Ben bei den kommenden Filmen nicht dabei ist?674 Stimmen
424
Schade – ich mochte ihn sehr in den Batman-Filmen.
250
Ist mir egal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de