Dafür hat man gute Freunde! Die Sängerin Ariana Grande (25) macht gerade eine schwere Zeit durch. Gut ein Jahr ist es jetzt her, dass auf einem ihrer Konzerte in Manchester ein Bombenattentat verübt wurde, bei dem 22 Menschen ihr Leben ließen. Und auch der plötzliche Tod ihres Exfreundes, dem Rapper Mac Miller (✝26), am 7. September dieses Jahres nimmt die 25-Jährige emotional sehr mit. So sehr, dass sie sogar zuletzt ihre Teilnahme an der diesjährigen Emmy Awards-Verleihung absagte. Statt roten Teppichs und Blitzlichtgewitter gönnte sich Ariana jetzt eine Auszeit mit guten Freunden!

Mit Doug Middlebrook und Alexa Luria flanierte die "One Last Time"-Interpretin ganz entspannt durch die Straßen New Yorks. Weder die wartenden Fotografen noch der einsetzende Regen konnten dem Trio etwas anhaben. Gut gelaunt und bewacht von einem Bodyguard spazierten sie durch die Metropole und gönnten sich einen Kaffee. Dabei verzichtete Ari auf ihren Markenzeichen-Zopf und trug stattdessen zwei Dutts auf dem Kopf. Dazu kombinierte sie einen weiten Pullover und eine Jogginghose.

Mac und Ariana waren fast zwei Jahre lang ein Paar, trennten sich aber überraschend im vergangenen Mai. Wenig später kam die Musikerin mit Saturday Night Live-Star Pete Davidson (24) zusammen und ist inzwischen mit ihm verlobt. Fans unterstellten ihr, mit dieser neuen Beziehung Mac in sein Unglück gestürzt zu haben und schuld an dessen vermeintlicher Überdosis zu sein.

Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester
Getty Images
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester
Ariana Grande (r.) gemeinsam mit Freunden in New York
Splash News
Ariana Grande (r.) gemeinsam mit Freunden in New York
Pete Davidson und Ariana Grande bei den VMAs 2018
Splash News
Pete Davidson und Ariana Grande bei den VMAs 2018
Wie findet ihr Aris Spaziergang durch New York?840 Stimmen
108
Sie sollte sich lieber aus der Öffentlichkeit zurückziehen.
732
Es ist doch ihr gutes Recht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de