Wie der Vater, so die TochterLilli Schweiger (20) kommt in Sachen Karriere ganz nach ihrem Papa Til (54)! Die Blondine war noch nicht einmal zehn Jahre alt,als der Freiburger sie 2007 mit ihrer Nebenrolle in "Keinohrhasen" in die Filmwelt einführte. Seitdem hat sie in drei weiteren Streifen und in der TV-Serie "Die Pfotenbande" mitgespielt. Doch wie ging die Berlinerin eigentlich mit ihrem frühen Start ins Arbeitsleben um? Lilli verrät jetzt, was sie mit ihrer allerersten Gage gemacht hat!

Im Interview der Gala gab die 20-Jährige zu, dass es im Nachhinein ein Fehler gewesen sei, das Geld auf ihr Konto fließen zu lassen. "Ich hab's mir einfach gut gehen lassen", berichtete Lilli. "Ich hab immer meine Freunde eingeladen." Sie hätten dann einfach die Sushi-Karte im Restaurant rauf und runter bestellt und nicht mehr auf die Preise geguckt. "Wenn ich was Cooles gesehen habe, [...] habe ich es mir einfach gekauft."

Dieses Verhalten bereut Lilli heute ein bisschen: "Jetzt ist das Geld weg! Und ich muss wieder sparsam sein." Wenn es so weiterläuft wie bisher, braucht Tills Töchterchen sich aber keine Sorgen zu machen – dann wird sie mit immer neuen Filmen stets genug Lohn zur Verfügung haben!

Til und Lilli Schweiger, September 2018
Becher/WENN.com
Til und Lilli Schweiger, September 2018
Lilli Schweiger und ihr Vater Till, September 2018
Becher/WENN.com
Lilli Schweiger und ihr Vater Till, September 2018
Lilli Schweiger und Til Schweiger auf der Berlinale 2017
Getty Images
Lilli Schweiger und Til Schweiger auf der Berlinale 2017
Hättet ihr gedacht, dass Lilli ihr erstes Gehalt so verprasst hat?2267 Stimmen
767
Nein, das hätte ich nicht gedacht!
1500
Ja, das ist normal, schätze ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de