Ob die Einbrecher schuld sind? Erst Anfang September machte Jamie Oliver (43) mit einer besonders spektakulären Nachricht Schlagzeilen: Ein Einbrecher drang in sein Haus ein, während der Starkoch und seine Familie sich darin aufhielten. Der Vater von fünf Kindern fackelte nicht lange und lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit dem Bösewicht, den er dann tatsächlich zur Strecke bringen konnte. Ob dieses Ereignis bei ihm wohl einschneidende Spuren in Sachen Sicherheit hinterließ? Immerhin gibt Jamie jetzt bekannt: Er verfolgt seine Kinder regelmäßig über eine Tracking-App!

Wehe, Jamies Kids mit den ungewöhnlichen Namen Poppy Honey Rosie (16), Daisy Boo Pamela (15), Petal Blossom Rainbow (9), Buddy Bear Maurice (7) und River Rocket Blue Dallas (2) gehen sich auf dem Nachhauseweg noch ein Eis holen. Das würde ihrem Daddy, zumindest bei den älteren Sprösslingen, jedenfalls sofort auffallen. Denn wie er im Interview mit Woman magazine offenbart, verfolgt der Gourmet die Wege seines Nachwuchses mit einer Handy-App: "Also, wenn eines der Mädchen sagt, 'Ich fahre nach Camden Town' und ich sehe, sie sind nach Reading gefahren, haben wir ein Problem", erklärt er.

Die Überprüfung funktioniere allerdings auch umgekehrt: "Sie können auch bei mir nachschauen und sehen, wie schnell ich fahre. Es ist großartig", freut sich Jamie. Was haltet ihr davon? Stimmt ab!

Jamie Oliver, Star-Koch
Getty Images
Jamie Oliver, Star-Koch
Jamie Oliver, britischer Starkoch
Getty Images
Jamie Oliver, britischer Starkoch
Jools und Jamie Oliver, UK-Paar
Getty Images
Jools und Jamie Oliver, UK-Paar
Was haltet ihr von Jamies Tracking-Aktion?1610 Stimmen
812
Gute Idee, sollte ich mir auch zulegen.
798
Also mir geht das schon zu sehr in die Privatsphäre.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de