Travis Scott (26) enthüllte mit einer respektvollen und von Herzen kommenden Geste, wie sehr er Mac Miller (✝26) geschätzt hat. Der Ex von Ariana Grande (25) verstarb vor Kurzem an einer Überdosis. Im August brachte er zuvor sein fünftes Studioalbum heraus – am selben Tag wie der Lebensgefährte von Kylie Jenner (21), der seine dritte Platte veröffentlichte. Trotzdem gab es keinen Beef zwischen den beiden Künstlern, ganz im Gegenteil. Das bewies Travis auf einem Konzert am Wochenende.

Laut TMZ soll er vor seinem Song "Love Galore" einige Rap-Zeilen improvisiert haben, die an den viel zu früh verstorbenen Künstler erinnerten: "Das ist Superstar-Boy, Malcolm, das ist mein Junge. Mac Miller, ich liebe dich, du wirst immer mein Junge sein." Der bürgerliche Malcolm McCormick hatte vor seinem Tod zwar nie die Chance gehabt, mit Travis zu kollaborieren. Sein Album "Swimming" teilte sich aber das gleiche Release-Datum, den 3. August, wie die LP "Astroworld" seines Kollegen.

Mac starb nur einen Monat und vier Tage später. Der "Dang!"-Interpret wurde in seinem Haus im US-amerikanischen San Fernando Valley in Kalifornien leblos aufgefunden. Welche Substanzen seinen Tod herbeiführten, ist noch nicht bekannt, da der Bericht der Gerichtsmedizin erst in mehreren Wochen erwartet wird.

Travis Scott und Kylie Jenner bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei den Grammy Awards 2019
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester
Getty Images
Mac Miller und Ariana Grande 2017 in Manchester
Mac Miller im Juli 2013
Getty Images
Mac Miller im Juli 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de