Ihr Abschied von Grey's Anatomy traf Sarah Drew (37) ziemlich heftig! Neun Staffeln lang gehörte die Schauspielerin zum Cast einer der bekanntesten Krankenhaus-Serien der Welt. Im März wurde völlig überraschend ihr Aus bekannt: Die Storyline ihres Charakters April Kepner endet endgültig. Für den Serienstar ein großer Einschnitt, für den Sarah nicht bereit war. Ihren Abschied beschrieb die TV-Berühmtheit mit dramatischen Worten: Es war für sie ähnlich eines Todesfalls!

Sarah hatte sich nicht bewusst dafür entschieden, die Sendung zu verlassen. Dementsprechend hart empfand sie ihren Exit, verriet sie Vulture auf einer Pre-Emmy-Party. "Irgendwie fühlst du dich, als würdest du zu deiner eigenen Beerdigung gehen. Seltsam. Aber in einer sehr schönen Weise", fand sie auch positive Worte für den Moment. Inzwischen scheint die 37-Jährige die große Enttäuschung verdaut zu haben, denn sie freue sich schon darauf, mehr zu produzieren oder auch Regie zu führen.

Ob der Support der Fans ihr dabei geholfen hat? Die New Yorkerin freute sich über den riesigen Zuspruch der Zuschauer und ihrer Crew – so hatte auch Jesse Williams (37) im Netz Abschied von seiner Serienpartnerin genommen. "Es ist wie, wenn du losgelassen wirst, bevor etwas endet und es nicht deine Entscheidung war, dann kommen die Leute zu dir und sagen dir, warum sie dich lieben und wie sehr sie dich lieben und was du ihnen bedeutest", sagte Sarah. Inzwischen könne sie ihr "Grey's Anatomy"-Aus sogar als Segen im Gewand einer Enttäuschung sehen. Nach neun Jahren sei sie nun ganz aufgeregt, bald in eine neue Rolle zu schlüpfen.

Jesse Williams, Schauspieler
Getty Images
Jesse Williams, Schauspieler
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Getty Images
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Jesse Williams  und Ellen Pompeo
Getty Images
Jesse Williams und Ellen Pompeo
Werdet ihr Sarahs Karriere weiterverfolgen?1536 Stimmen
1160
Ja, auf jeden Fall! Ich mag sie total gern.
376
Nicht unbedingt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de