Wilmer Valderrama (38) unterstützt seine Ex auch während des Entzugs! Im Juli sorgte Demi Lovato (26) für traurige Schlagzeilen: Nach sechs Jahren Abstinenz wurde die Sängerin mit einer Drogenüberdosis in ein Krankenhaus eingeliefert und befindet sich seither im Entzug. Einer, der ihr unmittelbar nach dem Vorfall zur Seite stand, war ihr Ex-Freund Wilmer – der allerdings bewusst auf Besuche in der Reha verzichten wollte. Nachdem vor wenigen Tagen bereits Gerüchte aufkamen, dass er nun doch bei Demi vorbeigeschaut haben soll, verhärtet sich der Verdacht: Augenzeugen erwischten Wilmer bei seiner Reise – vermutlich auf dem Heimweg von Demis Entzugsklinik zurück nach Los Angeles!

Wie Rader Online jetzt berichtete, soll Demi sich neuerdings in einer Einrichtung im US-Staat Utah in der Nähe von Salt Lake City aufhalten. Hier wurde die Musikerin bereits bei einem Spaziergang abgelichtet. Wie das Magazin erfahren haben will, soll sich ihr ehemaliger Partner am Wochenende um den 15. September bei ihr aufgehalten haben. Belegt wird diese Behauptung jetzt auch durch einen Augenzeugen. Dieser soll den Schauspieler am Sonntag, den 16. September, in einem Flugzeug erkannt haben, das von Salt Lake City nach Los Angeles flog.

Demi soll in Wilmers Leben noch immer eine große Rolle spielen. Erst kürzlich offenbarte ein Bekannter, dass der 38-Jährige rasend auf Demis Drogendealer sein und ihm hauptsächlich die Schuld an dem Rückfall der Brünetten geben soll.

US-Star Demi LovatoKCS Presse/MEGA
US-Star Demi Lovato
Wilmer Valderrama und Demi LovatoInstagram / ddlovato
Wilmer Valderrama und Demi Lovato
Wilmer Valderrama beim Photo Femmes Exhibition Opening 2016Rochelle Brodin/Getty Images
Wilmer Valderrama beim Photo Femmes Exhibition Opening 2016
Könnt ihr verstehen, dass Wilmer Demi jetzt anscheinend doch besucht hat?311 Stimmen
33
Nein! Es würde ihr bestimmt helfen, eine Zeit lang alleine zu bleiben.
278
Ja, klar! Er will sie eben bestmöglich unterstützen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de