Darf Wilmer Valderrama (38) seine Ex doch in der Entzugsklinik unterstützen? Im Juli dieses Jahres hatte Demi Lovato (26) für einen großen Schock bei ihren Fans gesorgt: Nach einer Drogenüberdosis war die Musikerin in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus eingeliefert worden und hatte sich nach ihrer Genesung für eine Reha-Behandlung entschieden. Ihrem Verflossenen Wilmer wurde für diese Zeit ein Besuchsverbot erteilt – oder etwa doch nicht? Der Schauspieler soll die Sängerin immer wieder getroffen haben!

Wie TMZ berichtet, soll Demi nach den Anfängen ihrer Behandlung in einer Einrichtung an der Ostküste in ein anderes Zentrum verlegt worden sein, das auf Suchtbekämpfung spezialisiert sei. Seit knapp einem Monat befinde sich die Brünette bereits dort – und habe in dieser Zeit mehrfach Besuch von ihrem einstigen Lover bekommen. Augenzeugen wollen das Ex-Paar sogar mehrfach zusammen gesehen haben.

Was wohl den Sinneswandel des 38-Jährigen bewirkt haben könnte? Noch vor wenigen Wochen war sich Wilmer angeblich sicher: Die Kontaktpause zu Demi sei ein angebrachtes Mittel, um der "Sorry Not Sorry" dabei zu helfen, sich auf sich selbst zu konzentrieren und clean zu werden.

Demi Lovato, Sängerin
Apega/WENN.com
Demi Lovato, Sängerin
Wilmer Valderrama, Schauspieler
Gustavo Caballero/Getty Images
Wilmer Valderrama, Schauspieler
Wilmer Valderrama und Demi Lovato
Instagram / ddlovato
Wilmer Valderrama und Demi Lovato
Überrascht euch Wilmers Sinneswandel?476 Stimmen
162
Ja, total!
314
Nein, ich habe damit gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de