Der Druck, in der Öffentlichkeit zu stehen, ist enorm – das könnte Gisele Bündchen (38) wohl sofort unterschreiben. Als professionelles Supermodel wird die Brasilianerin optisch besonders streng unter die Lupe genommen – nach der Schwangerschaft mit ihren beiden Kindern stand ihr Körper aber noch mehr im Mittelpunkt vieler Kritikeraugen. Genau aus diesem Grund unterzog sich das Model einer Schönheitsoperation, die sie bis heute allerdings geheim hielt!

Im Interview mit People gibt Gisele erstmals bekannt: An ihrem Body ist tatsächlich nicht alles echt! 2015 hat sie heimlich ihre Brüste machen lassen. "Ich konnte zwar trainieren und gesund essen, aber nichts an der Tatsache ändern, dass meine Kinder mehr von meiner linken Brust gestillt werden wollten statt der rechten. Alles, was ich wollte, war, dass sie gleichgroß sind und Leute endlich damit aufhören, über sie zu reden", offenbart die Frau von Footballer Tom Brady (41). Das Gerede habe sie so unsicher und verletzlich gemacht, dass sie nicht das Gefühl hatte, den Erwartungen an ihren Körper gerecht zu werden.

Nach dem Eingriff habe sie die Entscheidung aber sofort bereut: "Als ich aufwachte, dachte ich nur: 'Was habe ich getan?' Ich fühlte mich, als ob ich in einem fremden Körper leben würde", erinnert sich Gisele. Sie habe sich so unwohl gefühlt, dass sie sogar ein ganzes Jahr lang nur lockere Kleidung getragen habe. Tom habe ihr durch die schwere Zeit geholfen.

Gisele Bündchen bei den "Innovator Of The Year"-Awards 2013WENN.com
Gisele Bündchen bei den "Innovator Of The Year"-Awards 2013
Gisele Bündchen mit ihren Kids Benjamin und Vivian Lake BradyInstagram / gisele
Gisele Bündchen mit ihren Kids Benjamin und Vivian Lake Brady
Tom Brady und Gisele Bündchen bei der Met Gala 2018ANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Tom Brady und Gisele Bündchen bei der Met Gala 2018
Hättet ihr gedacht, dass der Druck selbst für ein Supermodel noch immer so groß ist?1852 Stimmen
1542
Ja, ich glaube, dann erst recht!
310
Nein, ich dachte, dass man ab einem gewissen Status nichts mehr auf die Meinung anderer gibt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de