Übernimmt sich Ben Affleck (46) etwa? Erst vor rund 30 Tagen wurde der Schauspieler von seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner (46) erneut in eine Entzugsklinik gebracht. Der Grund: Der Hollywood-Star soll nach der Trennung von Lindsay Shookus (38) wieder zur Flasche gegriffen haben. Zu Beginn zeigte er sich wenig kooperativ, doch nach den anfänglichen Problemen möchte er seine Reha nun angeblich sogar verlängern. Die Arbeit kann Ben aber offenbar trotz seines privaten Kampfes gegen die Sucht nicht ruhen lassen: Er ist schon wieder beruflich unterwegs!

Eigentlich sollte Ben aktuell in der Reha-Klinik sein, Paparazzi entdeckten ihn am Mittwoch allerdings in der kalifornischen Stadt Burbank. Dort schlenderte der 46-Jährige, der auf den Aufnahmen etwas müde wirkt, ins Gebäude der Warner Brother Studios. Der Grund für seinen Besuch? Der "Pearl Harbor"-Star soll laut der Bildagentur Splash ein Meeting gehabt haben. Dazu würde auch passen, dass er allem Anschein nach ein Skript dabei hatte. Es scheint, als hätte Ben schon feste Pläne für die Zeit nach seinem Entzug.

Nach seinem wiederholten Absturz musste Ben hingegen noch einen herben Karriererückschlag einstecken: Er wird nie wieder Batman spielen dürfen, wie ein Insider vor wenigen Tagen im Interview mit The Hollywood Reporter auspackte. Dreimal durfte Ben den düsteren Helden bereits verkörpern. Sein erneuter Rückfall trage nun aber die Schuld daran, dass damit Schluss sei.

Ben Affleck auf dem Weg in die Warner Brother Studios in BurbankClint Brewer / SplashNews.com
Ben Affleck auf dem Weg in die Warner Brother Studios in Burbank
Ben Affleck, SchauspielerGetty Images
Ben Affleck, Schauspieler
Ben Affleck als Batman in "Justice League"Collection Christophel
Ben Affleck als Batman in "Justice League"
Was sagt ihr dazu, dass Ben schon wieder arbeitet?144 Stimmen
92
Er sollte sich lieber auf seine Genesung konzentrieren!
52
Ich kann ihn verstehen – er muss halt auch an die Zeit danach denken!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de