Über diesen Konzertgast dürfte Kim Kardashian (37) nicht allzu begeistert gewesen sein! Einer ihrer besten Freunde, Jonathan Cheban (44), besuchte am Dienstag einen Auftritt von Drake (31). Das Problem daran: Der Rapper hatte es sich in der jüngsten Vergangenheit mit Kim und ihrem Gatten Kanye West (41) gehörig verscherzt. In seinem Song "In My Feelings" singt er von einer seiner Verflossenen namens Kiki – dem angeblichen Spitznamen der Dreifach-Mama. Dabei bestritt das Paar vehement, dass die 37-Jährige je ein Verhältnis mit dem Musiker gehabt habe. Dass ihr BFF Jonathan nun einen Gig von Drake besucht hat, soll für sie ein echter Betrug gewesen sein!

Die Fehde zwischen den Keeping Up with the Kardashians-Stars und dem Musiker war Kims Kumpel an diesem Abend offenbar ziemlich egal. Dabei soll Jonathan ein enger Freund der Familie sein, der selbst Fans der Reality-Doku ein Begriff sein dürfte – immerhin tauchte der 44-Jährige schon des Öfteren in den Episoden auf. Ob das nach seinem Konzertbesuch im kalifornischen Inglewood so bleiben wird? Jonathan selbst scheint die ganze Geschichte nicht ganz so eng zu sehen: Nach besagtem Konzertbesuch haben ihn Fotografen jedenfalls dabei beobachtet, wie er ein Geschenk für Kims Geburtstag am kommenden Sonntag gekauft hat, wie DailyMail berichtet.

Persönlich zur Rede stellen konnte Kim ihren Freund bisher ohnehin noch nicht: Sie verbringt momentan ihren Urlaub zusammen mit Kanye und ihrer gemeinsamen Tochter North (5) in Afrika. Glaubt ihr, dass ihre zehn Jahre andauernde Freundschaft zu Jonathan wegen des Konzertbesuchs tatsächlich auf der Kippe stehen könnte? Stimmt ab!

Drake bei einem Konzert in Miami 2017Frazer Harrison / Getty Images
Drake bei einem Konzert in Miami 2017
Jonathan Cheban im Juni 2018Getty Images
Jonathan Cheban im Juni 2018
Kim Kardashian und Jonathan Cheban auf dem Jingle Ball 2010Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban auf dem Jingle Ball 2010
Glaubt ihr, dass Kim die Freundschaft zu Jonathan wegen des Drake-Konzertes beenden könnte?878 Stimmen
227
Ich würde es ihr durchaus zutrauen! Immerhin ist der Beef zwischen Drake und Kanye ziemlich heftig.
651
Ich denke nicht – wegen so einer Kleinigkeit setzt sie sicher keine Freundschaft aufs Spiel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de