Hinter Hana Nitsche (32) liegen aufregende Wochen! Im August durfte die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ihr Töchterchen auf der Welt begrüßen – für sie und ihren Verlobten Chris Welch das größte Glück auf Erden. "Ich hätte mir niemals nur annähernd ausmalen können, wie schön es sein kann, ein Kind zu haben", schwärmt die Social-Media-Queen immer wieder. Dabei verlief zunächst alles anders als geplant! In einem Interview enthüllt Hana jetzt, wie viel Anstrengung sie die Geburt kostete.

Die emotionale Achterbahnfahrt begann, als der Vater der 32-Jährigen knapp einen Monat vor dem Entbindungstermin starb – ein harter Schlag für die Hochschwangere und ihre Familie. Auch gesundheitlich hatten sich Komplikationen eingeschlichen: Hanas Blutdruck war so hoch, dass ihre Wehen eine Woche vor dem errechneten Datum künstlich eingeleitet werden mussten. "Ich hatte eine natürliche Geburt und mein Baby kam auch recht schnell zur Welt", erzählt sie im Gespräch mit Bunte. Ihr Blutdruck sank auch nicht ab, nachdem ihr kleiner Sonnenschein geboren worden war. Um Krampfanfällen vorzubeugen, bekam die frischgebackene Mama Infusionen und Magnesium, musste immer wieder zur Behandlung ins Krankenhaus. "Es war sehr frustrierend, weil ich in dieser Zeit nicht bei meiner Tochter sein konnte", erinnert sich die Schönheit zurück.

Mittlerweile gehe es Hana besser und auch ihr Bald-Ehemann sei nach den nervenaufreibenden Tagen völlig hin und weg. "Mein Verlobter hätte beinahe die Geburt verpasst, weil alles so schnell ging. Er ist vorher völlig erschöpft auf dem Boden eingeschlafen und wir mussten ihn erst einmal aufwecken", plaudert seine Liebste aus.

Hana Nitsche, Social-Media-StarInstagram / hananitsche
Hana Nitsche, Social-Media-Star
Hana Nitsche, ModelInstagram / hananitsche
Hana Nitsche, Model
Hana Nitsche und ihr Verlobter Chris WelchInstagram / hananitsche
Hana Nitsche und ihr Verlobter Chris Welch
Wusstet ihr, dass die Geburt von Hanas Baby nicht ohne Komplikationen verlief?448 Stimmen
297
Ja, daraus hat sie nie ein Geheimnis gemacht und das ist gut so.
151
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de