Herzogin Meghan (37) muss sich harte Vorwürfe gefallen lassen! Seit vergangenem Montag befindet sich die einstige Schauspielerin mit ihrem Gatten Prinz Harry (34) auf einer Australien-Reise. Und seit bekannt ist, dass die beiden ihr erstes gemeinsames Kind erwarten, wirken sie noch verliebter. Auf etlichen Schnappschüssen von öffentlichen Terminen scheint Meghan ihren Mann verliebt anzuschmachten. Doch nicht jeder ist davon so verzückt, wie Royal-Fans: Der Moderator Piers Morgan (53) wirft dem Suits-Star vor, nur eine Rolle zu spielen!

In der Show Good Morning Britain wetterte der 53-Jährige – auf die Herzogin von Sussex angesprochen – los: "Sie ist eine Schauspielerin. Und sie spielt momentan wirklich hervorragend!" Und auch nach der TV-Sendung stichelte Piers weiter. Unter einem Foto des royalen Paares, das sie gemeinsam unter einem Regenschirm zeigt, kommentierte er auf Twitter: "Einmal eine Schauspielerin..." Mit den Fake-Vorwürfen löste er beim Publikum gespaltene Meinung aus. Während einige die Kommentare als witzig empfanden, äußerten sich andere im Netz erbost: "Das ist geschmacklos. Meghan sollte das ignorieren."

Bereits im vergangenen Mai sorgte der Fernseh-Host für Aufsehen, als er sich erstmals kurz vor ihrer Hochzeit kritisch über die gebürtige US-Amerikanerin äußerte. Damals regte sich Piers darüber auf, dass sie ihrem Vater nicht beistand, als er sich einer Herz-OP unterziehen musste, und twitterte ironisch: "Ich mag Meghan immer noch, trotz ihrer beunruhigenden Tendenz, Leute zu verlassen, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben." Er und der Königshaus-Neuzugang sollen sich zudem persönlich kennen. Als sie jedoch Harry kennenlernte, sei ihr Kontakt abgebrochen.

Piers MorganFrazer Harrison/Getty Images
Piers Morgan
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Dubbo 2018Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Dubbo 2018
Herzogin Meghan und Gatte Prinz HarryGetty Images
Herzogin Meghan und Gatte Prinz Harry
Was haltet ihr von den Anschuldigungen gegen Herzogin Meghan?3864 Stimmen
2326
Ich denke auch, dass Meghan ein wenig mit den verliebten Blicken übertreibt!
1538
Ich finde die Fake-Vorwürfe ungerechtfertigt und fies!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de