In der achten Folge von Die Höhle der Löwen geht es wieder rund. Den Investoren Dagmar Wöhrl (64), Ralf Dümmel (51). Frank Thelen (43), Georg Kofler (61) und Carsten Maschmeyer (59) wird dieses Mal ein besonders interessantes Produkt vorgestellt: ein Windelsensor, der den Feuchtigkeitsgehalt und die Temperatur messen soll. Doch die Innovation von Christoph Hohl und Dr. Frank Steinmetz funktioniert nicht und sorgt für verärgerte Löwen!

"Curaluna" soll die gemessenen Daten an ein Smartphone senden und damit die perfekte Zeit zum Windeln wechseln angeben. Für zehn Prozent Firmenanteil forderten die Gründer 600.000 Euro von den Unternehmern. Doch ihr kleiner Chip funktionierte bei der Präsentation noch nicht wirklich. "Die Umsetzung finde ich sehr, sehr schlecht", argumentierte Frank gegen den Sensor und die Gründer gaben schnell zu, dass sie sich noch in der Testphase befinden würden.

Bei dieser Aussage fielen die Löwen beinah aus ihren Stühlen und machten ihren Unmut deutlich. "Ich habe eigentlich überhaupt keine Lust mit Ihnen zu reden, aber das Thema ist gut. Entweder sind Sie völlig gedankenlos oder bescheuert, denn das ist Müll", wetterte Carsten los. Doch von dem Thema war der Ehemann von Veronica Ferres (53) sogar so begeistert, dass er den Gründern 50.000 Euro für Patentanmeldung und Testdurchläufen anbot. Erst danach würde er den Deal von 600.000 Euro für 25,1 Prozent den beiden geben.

Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel
MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel
Carsten Maschmeyer (l.) und Dr. Georg Kofler beim Curaluna-Pitch
MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer (l.) und Dr. Georg Kofler beim Curaluna-Pitch
Carsten Maschmeyer bei der Curaluna-Präsentation in "Die Höhle der Löwen"
MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer bei der Curaluna-Präsentation in "Die Höhle der Löwen"
Wie fandet ihr den Auftritt der Gründer?2566 Stimmen
645
Sehr selbstbewusst!
1921
Too much!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de